Brexit-Showdown: John Bercow blockiert entscheidende Abstimmung am Montag

Brexit-Showdown: John Bercow blockiert entscheidende Abstimmung am Montag
+

Polizeibericht

Gilchinger zu betrunken für den Heimweg

Polizisten mussten am frühen Mittwochmorgen in Gilching einem sturzbetrunkenen 66-Jährigen im Wortsinne wieder auf die Beine helfen. Zwei 18-Jährigen war der Mann gegen 1.45 Uhr aufgefallen, weil er auf der Sonnenstraße lag und er ebenso lange wie vergeblich versuchte, wieder aufzustehen.

Gilching - „Bei Eintreffen der Polizisten stand er, schwankte jedoch schon bedenklich, bis er schließlich lallend vor ihnen zu Boden ging“, berichtete Andreas Ruch, stellvertretender Leiter der Germeringer Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der Gilchinger zuvor schon mehrfach von seinem Fahrrad gefallen war, was ganz offensichtlich am Alkoholwert von fast zwei Promille gelegen haben dürfte. Der Mann war zuvor an einem Badesee gewesen. Die Streife brachte ihn zur Blutprobe, nahm ihm vorher aber noch drei handelsübliche Taschenmesser ab. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seit 40 Jahren an der Seite der Eigentümer
40 Jahre gibt es nun schon den Kreisverband der Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümer Starnberg, kurz BWE. Aktuell betreut er 450 Mitglieder und führt jährlich mehr …
Seit 40 Jahren an der Seite der Eigentümer
Kleine Weltenbummler im Gilchinger Rathaus
Kleine Weltenbummler kamen am Samstag auf ihre Kosten. Getreu dem Gilchinger Kulturwochen-Motto „Welten.Reise“ hatte das Rathaus für Samstag Kinder und Jugendliche zum …
Kleine Weltenbummler im Gilchinger Rathaus
Feuer und Flamme für „Walchstadt hilft“
Musik und der gute Zweck: Zwei Dinge, die perfekt zusammenpassen. Für Samstag, 9. November, lädt der MGV Wörthsee in die Aula der Grundschule zu einem Benefizkonzert. …
Feuer und Flamme für „Walchstadt hilft“
Fast nur neue Bewerber bei der Tutzinger FDP
Am schnellsten war vor einer Woche in Tutzing die CSU mit ihrer Gemeinderatsliste, aber die FDP ist ihr am Samstag flink gefolgt. Mit fast ausschließlich neuen Bewerbern …
Fast nur neue Bewerber bei der Tutzinger FDP

Kommentare