+

Polizeibericht

Gilchinger zu betrunken für den Heimweg

Polizisten mussten am frühen Mittwochmorgen in Gilching einem sturzbetrunkenen 66-Jährigen im Wortsinne wieder auf die Beine helfen. Zwei 18-Jährigen war der Mann gegen 1.45 Uhr aufgefallen, weil er auf der Sonnenstraße lag und er ebenso lange wie vergeblich versuchte, wieder aufzustehen.

Gilching - „Bei Eintreffen der Polizisten stand er, schwankte jedoch schon bedenklich, bis er schließlich lallend vor ihnen zu Boden ging“, berichtete Andreas Ruch, stellvertretender Leiter der Germeringer Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der Gilchinger zuvor schon mehrfach von seinem Fahrrad gefallen war, was ganz offensichtlich am Alkoholwert von fast zwei Promille gelegen haben dürfte. Der Mann war zuvor an einem Badesee gewesen. Die Streife brachte ihn zur Blutprobe, nahm ihm vorher aber noch drei handelsübliche Taschenmesser ab. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tag der Ausbildung: 73 Betriebe sind dabei
Am Buß- und Bettag können sich Schüler auf 18 Touren über Lehrstellen im Landkreis Starnberg informieren. 
Tag der Ausbildung: 73 Betriebe sind dabei
30 000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall - Ursache unklar
Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Söckinger Straße in Starnberg ist ein erheblicher Sachschaden entstanden. Dabei wurden vier Autos beschädigt.
30 000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall - Ursache unklar
Sorgen in Perchting noch nicht ausgeräumt
Der Bauausschuss des Stadtrats hat den Bebauungsplan für den Neubau des Kinderhauses in Perchting als Satzung beschlossen. Damit steht dem Projekt nichts mehr im Wege – …
Sorgen in Perchting noch nicht ausgeräumt
Europaan zwölf Orten
Die 15. Tutzinger Kulturnacht stand unter dem Thema Europa. Wie jedes Jahr war auch am Freitag ein abwechslungsreiches Programm geboten. 
Europaan zwölf Orten

Kommentare