Polizeibericht

Erst abgehauen, dann gemeldet

Ein 37-jähriger Unfallverursacher hat sich am Samstag erst aus dem Staub gemacht, und dann doch bei der Polizei gemeldet.

Gilching - Etwa 200 Euro Schaden sind am Samstag an einem Laternenpfahl an der Landsberger Straße in Gilching entstanden. Wie die Polizei Germering mitteilt, hatte ein Anwohner gegen 11 Uhr beobachtet, wie der Fahrer eines schwarzen BMW den Laternenmast angefahren und sich dann von der Unfallstelle entfernt hatte, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Zeuge konnte allerdings die E-Mail-Adresse von einem der beiden Insassen vorlegen, weil einer von ihnen sich zuvor ein bei ihm zum Verkauf stehendes Auto angeschaut hatte. Der Zeuge hatte allerdings nicht gesehen, ob der Betreffende bei dem Unfall auch am Steuer gesessen hatte. Dies erwies sich aber auch nicht als relevant, wie sich später herausstellte. Denn der Verursacher, ein 37-jähriger Vietnamese aus Geretsried, meldete sich noch am gleichen Tag um 15 Uhr bei der Polizei. Er gab an, von dem Zusammenprall mit der Laterne nichts bemerkt zu haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare