Totalschaden: Dieser Pkw war erst gegen einen Lkw geschleudert und dann in die Leitplanke. Die drei Insassen wurden leicht verletzt.
+
Totalschaden: Dieser Pkw war erst gegen einen Lkw geschleudert und dann in die Leitplanke. Die drei Insassen wurden leicht verletzt.

Drei Verletzte bei Unfall auf A 96

In Lkw geschleudert

Wegen eines Unfalls am Montag gegen 6.30 Uhr auf der A 96 zwischen Gilching und Germering war die Ruhe für die Gilchinger Feuerwehrler früh vorbei.

Gilching - Ein Autofahrer aus Kempten war nach Angaben der Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck aufgrund unangepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geraten und gegen einen Lkw geprallt. Danach schleuderte der Pkw in die Leitplanke.

Vom Lkw fielen infolge des Zusammenpralls Werkzeuge auf die Fahrbahn, ein drittes Auto fuhr darüber – der Reifen war hin. Die drei Insassen des Pkw aus Kempten wurden leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 13 000 bis 15 000 Euro. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Gilching sicherte die Unfallstelle ab und sperrte die rechte Spur. Da ein Insasse des Pkw eingeschlossen war, mussten Feuerwehr und Rettungsdienst diesen aus dem Wagen vorsichtig aussteigen lassen. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Oberpfaffenhofen konnte bald abrücken, die Gilchinger blieben zwei Stunden.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare