Ein eingespieltes Team: die Preisträgerinnen Johanna Flür (l.) und Susanne Wenzel.
+
Ein eingespieltes Team: die Preisträgerinnen Johanna Flür (l.) und Susanne Wenzel.

Zweiter Platz für Johanna Flür/Susanne Wenzel sowie Alaina Kocialkowski/Paulina Sontheim

Jugend musiziert: Musikschul-Duos erfolgreich

Schon in einem normalen Jahr können Jugendliche stolz auf sich sein, die es bis zu einer Empfehlung für den Bundeswettbewerb Jugend musiziert schaffen. In einem Jahr wie diesem dürfen sich die Duos Johanna Flür (Bratsche) und Susanne Wenzel (Klavier) sowie Alaina Kocialkowski (Violine) und Paulina Sontheim (Klavier) von der Musikschule Gilching umso mehr für ihren großen Erfolg feiern lassen: Beide gewannen auf Landes- und Bundesebene von Jugend musiziert den zweiten Preis.

Gilching - Mit Beginn des Lockdowns im Spätherbst mussten die jungen Musikerinnen die Hoffnung auf einen Präsenzwettbewerb begraben. Ihre Stücke für die Kategorie Klavier und Streichinstrument hatten sie bereits begonnen. Anfang Februar stand fest, dass der Wettbewerb per Video ausgetragen werden würde. Zwei Wochen Zeit blieben Johanna Flür und Susanne Wenzel noch dafür. Also arbeiteten sie sich schnellstmöglich in die Materie ein, besorgten Mikrofone für die Mobiltelefone, bauten eine waghalsige Stativkonstruktion. Bis dann 15 Minuten Musik so aufgenommen waren, dass beide zufrieden waren, waren ganze zwei Tage Zeit vergangen. „Ihr habt die Jury als starkes Duo beeindruckt. Ihr seid klanglich und dynamisch bestens aufeinander abgestimmt, ihr phrasiert und atmet gemeinsam (...). Bleibt zusammen, ihr seid ein gutes Duo“, heißt es unter anderem in der Bewertung.

Das Duo Alaina Kocialkowski und Paulina Sontheim erreichte im Nachgang auf Landesebene, Wettbewerb in Kempten, einen zweiten Preis. Für diese Altersgruppe ist das die höchste Wettbewerbsebene. Die beiden sind sich jedenfalls einig: Sie werden definitiv im nächsten Jahr wieder antreten.

An der Musikschule Gilching haben noch weitere Schülerinnen und Schüler bei Jugend musiziert in der Kategorie Streichinstrument und Klavier mitgemacht, mitvorbereitet von der Klavierlehrerin Halina Bertram und der Geigenlehrerin Ursula Mayinger. Insgesamt waren vier Duos erfolgreich, alle mit jeweils einem ersten Platz: In der Altersgruppe IB Viola Maurer (Violine) und Wenlan Cui (Klavier); in der Altersgruppe II mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb Alaina Kocialkowski (Violine) und Paulina Sontheim (Klavier), vierte und fünfte Klasse; bei den Sechstklässlern Marili Helen Lübecke (Violine) und Yui Mengel (Klavier) sowie Lorenz Flür (Cello) und Sofia Papathanassiou (Klavier). In der Solowertung Hackbrett holte Hannes Kurz einen zweiten Preis in der Altersgruppe II (Lehrerin Rita Nowak-Kreußer).  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare