+
2750-mal rannten die Teilnehmer des Spendenlaufs für den guten Zweck um dem Kirchturm von St. Sebastian.

Spendenlauf

3600 Euro erzielt für Mutter-Kind-Haus

Gut 3600 Euro haben die Firmlinge, die Pfarrjugend und die Ministranten der katholischen Pfarrgemeinde St. Sebastian Gilching bei einer Spendenaktion für das örtliche Mutter-Kind-Haus gesammelt.

Gilching – Los ging es um 12 Uhr mit einem Basar im Vitussaal der Pfarrei. Dort verkauften die Organisatoren Selbstgebasteltes, internationale Speisen und auch Getränke. Um 15 Uhr fiel dann der Startschuss für die etwa 80 Teilnehmer des Spendenlaufs.

„Der älteste Teilnehmer war 80 Jahre alt, der jüngste erst zwei Monate“, berichtet Diakon Bernhard Bald, der die Aktion mitorganisiert hatte. „Der kleine Bub wurde von seinem Papa während des ganzen Laufs im Kinderwagen mitgenommen.“ 2750 Runden drehten alle Teilnehmer insgesamt um den Kirchturm und den Parkplatz am Hochstift-Freising-Platz. So sammelten die fleißigen Läufer 2750 Euro für das Mutter-Kind-Haus, denn für jede Runde spendeten verschiedene Gilchinger Firmen, Geschäfte und Privatpersonen jeweils einen Euro. Beteiligt waren unter anderem die Firma Jais, die Geschäfte Teeoase und Rosenrot sowie der Hofladen Seeger.

Mit den Erlösen aus dem Basar kamen so insgesamt 3600 Euro für das Mutter-Kind-Haus zusammen. „Mit dieser Spendensumme sind wir sehr zufrieden“, sagt Bald.

Neben dem Spendensammeln war auch eine Typisierungsaktion der Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) Teil der Veranstaltung. Dabei konnten sich Interessierte vom Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes die Blutgruppe bestimmen lassen, sich über Blutspendeaktionen informieren und als Stammzellenspender typisieren lassen. „30 Personen ließen sich typisieren“, berichtet Bald.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Slalom fahren auf der Umfahrung
Einmal noch auf der Umfahrung radeln oder spazieren gehen: Zahlreiche Gilchinger folgten am Samstag der Einladung der Gemeinde zu einem „Blade Day“ auf der …
Slalom fahren auf der Umfahrung
Gymnasium-Begehren: Neue Klage
Das erste Bürgerbegehren zum Gymnasiumsstandort in Herrsching ist ein Fall fürs Verwaltungsgericht   - aber nicht wie geplant, am Dienstag. Die Initiatoren wollen auch …
Gymnasium-Begehren: Neue Klage
Anhänger löst sich während der Fahrt
Das hätte auch schlimmer enden können: Während der Fahrt hat sich am Freitag in Gauting in Anhänger selbstständig gemacht. 
Anhänger löst sich während der Fahrt
Mit italienischem Charme in den Wahlkampf
Mit italienischer Lebensfreude starteten die Freien Wähler Gilching am Donnerstag in den Wahlkampf. Antonio Inverso heißt der Kandidat, der die Liste für den Gemeinderat …
Mit italienischem Charme in den Wahlkampf

Kommentare