Die Freiwillige Feuerwehr Gilching verhinderte, dass die Flammen vom Müll auf den Holzzaun und die Container übergriffen.  Foto: feuerwehr
+
Die Freiwillige Feuerwehr Gilching verhinderte, dass die Flammen vom Müll auf den Holzzaun und die Container übergriffen.

Feuerwehr verhindert an Rudolf-Diesel-Straße Schlimmeres

Jugendliche stecken Müll in Brand

Jugendliche haben am Freitagabend gegen 18.15 Uhr an der Rudolf-Diesel-Straße in Gilching Müll in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern.

Gilching – Ein aufmerksamer Passant hatte die Burschen dabei beobachtet und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten den Brand sehr schnell löschen, „das hat nicht so lange gedauert“, berichtete Kommandant Robert Strobl am Sonntag dem Starnberger Merkur. Bis zu 18 Kräfte seien vor Ort gewesen, um zu verhindern, dass die Flammen auf einen angrenzenden Holzzaun und Müllcontainer übergreifen konnten. Bei den Tätern soll es sich um vier bis sechs Jugendliche im Alter von etwa 15 Jahren gehandelt haben. „Gegen die unbekannten Jugendlichen werden Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung geführt“, so die Polizeiinspektion Germering in ihrem Pressebericht. Zeugen werden gebeten, sich unter (0 89) 894 15 70 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare