+
Nur bedingt zu gebrauchen: im Sitzungssaal des neuen Rathauses werden die geschenkten Sitzgelegenheiten keinen Platz finden.

Freinacht

Spendable Scherzbolde

Neben zahlreichen bescheuerten hatte der Westliche Landkreis heuer auch ein paar sehr originelle Freinachtscherze zu bieten.

So spendierten etwa in Gilching Unbekannte dem Gemeinderat neue und wohl auch sehr preiswerte Sitzgelegenheiten, die sie vor dem neuen Rathaus abstellten. Die Gemeinde lehnte allerdings dankend ab. Ein Geschenk bekam derweil auch der Wirt vom Sepperl-Wirt in Meiling. Ihm bauten die Freinachtgänger ein eigenes Bushäusl und stellten es für ihn unweit des Maibaums auf. Im Inneren hängt sogar der Fahrplan.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Eine große Chance für Wangen“
Wo entsteht das neue Feuerwehrhaus in Wangen? Von ehemals neun Standorten sind jetzt zwei in der engeren Auswahl.
„Eine große Chance für Wangen“
Verhandlungen um „Andechser Hof“ gescheitert
Das Aus der Traditionswirtschaft nach fünf Jahren: Die Gemeinde Tutzing und das Kloster kommen nicht zusammen.
Verhandlungen um „Andechser Hof“ gescheitert
50 Jahre Otto-von-Taube-Gymnasium
Das Otto-von-Taube-Gymnasium hat das halbe Jahrhundert voll. Den 50. Geburtstag feiert die Schulgemeinschaft am Freitag mit einem Festakt und einem Nachmittag der …
50 Jahre Otto-von-Taube-Gymnasium
Angetrunkener beleidigt Polizisten
Erst wenige Tage zuvor war der Peitinger aus der Psychiatrie des Landsberger Krankenhauses entlassen worden. Seit Mittwoch ist er dort wieder untergebracht.
Angetrunkener beleidigt Polizisten

Kommentare