+
Auch die im vergangenen Jahr geweihten neuen Einsatzfahrzeuge stehen derzeit noch im alten Gerätehaus.

Freiwillige Feuerwehr

Neubau des Gerätehauses entsteht am Starnberger Weg

  • schließen

Die beste Nachricht für Gilchings Feuerwehr hatte an diesem rundum gelungenen Abend Bürgermeister Manfred Walter parat. „Wir werden in diesem Jahr die Grundstücke für ein neues Gerätehaus kaufen“, sagte er.

Gilching - Die entsprechenden finanziellen Mittel seien bereits im Haushalt eingestellt.  Im Gespräch mit dem Starnberger Merkur wurde Walter präziser. Das Grundstück befinde sich „in unmittelbarer Nähe“ zum bestehenden Gerätehaus am Starnberger Weg. Allein für den Erwerb der bislang landwirtschaftlich genutzten Fläche rechnet er mit einem siebenstelligen Betrag. Die Kosten für einen Neubau bezifferte er mit weiteren rund 15 Millionen Euro.

Das neue Gerätehaus soll über mindestens zehn Garagen und die Option für einen Anbau verfügen. Es gebe sogar schon eine „skizzenhafte Vorplanung“, sagte Walter. Aktuell hat das Gilchinger Gerätehaus acht Garagen. Bis wann der Neubau fertig sein soll, konnte der Bürgermeister nicht sagen, Nur so viel: „Wir wollen eine Lösung so zeitnah wie möglich hinkriegen.“ Sollte sich die Gemeinde mit den acht Grundstückseigentümern einigen, müsse ein Bebauungsplan für die Fläche auf den Weg gebracht werden. „Frühestens 2019“ könnten dann die Bagger am Starnberger Weg anrollen.

Das derzeitige Gerätehaus platzt längst aus allen Nähten. Der Vorsitzende des Feuerwehrvereins, Johann Müller, berichtete, dass der Verein im vorigen Jahr sogar mobile Kleiderständer angeschafft habe, da aufgrund der beengten Platzverhältnisse längst nicht jeder Kamerad mehr über einen eigenen Kleiderhaken verfüge. Dem Gebäude droht nach Fertigstellung des Neubaus der Abriss. „Wohnbebauung bietet sich dort ja geradezu an“, sagte Bürgermeister Walter über eine zukünftige Nutzung des Areals.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall zwischen Andechs und Starnberg
Bei einem Unfall zweier Autos auf der Kreisstraße zwischen Starnberg und Andechs sind beide Fahrer schwer verletzt worden. Auch der Sachschaden ist beträchtlich.
Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall zwischen Andechs und Starnberg
Rio 2016 lässt beim Roseninselachter grüßen
Drei Olympioniken und ein Weltmeister starten am Samstag bei der 33. Roseninsel-Ruderregatta auf dem Starnberger See. Sie wollen den 13 Jahre alten Streckenrekord …
Rio 2016 lässt beim Roseninselachter grüßen
Kinder kämpfen für ihre Hütten
Die Gilchinger Kinder wollen ihr Hüttendorf auf dem Abenteuerspielplatz hinter der James-Krüss-Grundschule. Dafür kamen rund zehn Mädchen und Buben am Dienstag extra in …
Kinder kämpfen für ihre Hütten
Klinik Seefeld: Das sind jetzt die nächsten Schritte
Die Chirurgische Klinik Seefeld soll am aktuellen Standort saniert und erweitert werden. Seefelds Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, den Antrag auf Herausnahme …
Klinik Seefeld: Das sind jetzt die nächsten Schritte

Kommentare