+
Symbolfoto

Am Gilchinger Bahnhof

Pedale verwechselt: Fahrzeug erfasst Fußgängerin (70)

  • schließen

Gilching – Eine 70-jährige Fußgängerin ist am Wochenende angefahren worden und musste mit Prellungen in die Seefelder Klinik gebracht werden.

Eine 74-jährige Gilchingerin hatte Samstagabend ihren DaimlerChrysler beim Bahnhof quer zur Straße geparkt. Das Fahrzeug links von ihr war jedoch so dicht an ihrem Auto abgestellt worden, dass sie vom Beifahrersitz aus mit nur einem Bein im Fußraum der Fahrerseite versuchte, ihren Pkw zurückzusetzen.

Dabei verwechselte sie die Pedale des Automatikfahrzeugs und fuhr unkontrolliert rückwärts bis auf den gegenüberliegenden Gehweg, wo sie erst gegen einen Betonpfeiler und dann mit der Fußgängerin zusammenstieß. Die 70-Jährige stürzte zu Boden und zog sich dabei die Prellungen zu. Die Verursacherin blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1400 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lob und Dank für Wörthsees Ehrenamtliche
Einmal im Jahr dankt Bürgermeisterin Christel Muggenthal allen Bürgern, die sich für das Wohl der Gemeinde besonders einsetzen.
Lob und Dank für Wörthsees Ehrenamtliche
Rüttler-Fahrzeuge auch in Schorn
Die Rüttler kommen: Für ein Geothermie-Projekt in Pullach und Grünwald werden ab kommender Woche seismische Untersuchungen vorgenommen.
Rüttler-Fahrzeuge auch in Schorn
Grüne sehen „Jahrhundertchance für Starnberg“
Die Rathaus-Grünen nehmen beim Jahresgespräch zum für sie bedeutendsten Thema Stellung. 
Grüne sehen „Jahrhundertchance für Starnberg“
Hermann Geiger bewahrt die „Harmonie“
25 Jahre hatte Klaus Schliefer den Männergesangverein „Harmonie“ Unterbrunn geführt. Jetzt hängte er sein Amt als Vorsitzender an den Nagel. Damit der Verein nicht …
Hermann Geiger bewahrt die „Harmonie“

Kommentare