Schwerer Unfall auf A 96

Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen

Gilching - Einen schweren Unfall hat ein einjähriges Kind am Dienstagnachmittag bei Gilching offenbar unverletzt überstanden. Die Mutter musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Kurz nach der Anschlussstelle Gilching ist eine 39-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Starnberg am Dienstag gegen 15 Uhr mit ihrem Pkw aus bisher ungeklärter Ursache auf der A96 ins Schleudern geraten, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Feld überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und blieb rund 50 Meter entfernt von der BAB im Feld liegen, teilte die Verkehrspolizei mit.

Nach ersten Erkenntnissen wurde die Fahrerin mit Kopfverletzungen aus ihrem Fahrzeug gerettet und wird mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. „Ihr einjähriges Kind, das sich mit im Fahrzeug befand, scheint offensichtlich nicht verletzt zu sein“, teilte die Polizei weiter mit.

Wegen den Rettungsarbeiten und zur Landung von zwei Rettungshubschraubern musste die A96 in Fahrtrichtung Lindau gesperrt werden. Eine Fahrspur wird  in Kürze wieder freigegeben. Der Sachschaden am Pkw wird auf 20 000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann überfallen, Täter auf der Flucht
Unbekannte haben in Pöcking am Sonntagabend einen Mann überfallen und ihm 1000 Euro gestohlen haben. Eine Fahndung ist eingeleitet.
Mann überfallen, Täter auf der Flucht
Baum trifft Vater und Kind: Polizei sucht Zeugen
Schwere Unwetter haben am Freitagabend im Landkreis Starnberg mehrere Verletzte gefordert. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz.
Baum trifft Vater und Kind: Polizei sucht Zeugen
Vorfahrt missachtet
Kleine Ursache, große Wirkung: Weil ein 42-Jähriger die Vorfahrt missachtete, krachte es am Freitagabend bei Gilching.
Vorfahrt missachtet
Gauting muss sein Ökokonto auffüllen
Wegen des geplanten Gewerbegebiets beim Unterbrunner Holz muss die Gemeinde Gauting ihr Ökokonto auffüllen. Damit beauftragte der Umweltausschuss ein Planungsbüro. Wie …
Gauting muss sein Ökokonto auffüllen

Kommentare