+
Blitz-Marathon - Creußen

Zeugenaufruf

Porschefahrer mit Tempo 132 statt 100 und rücksichtslos: Polizei Germering sucht Zeugen 

Ein Porschefahrer rauscht viel zu schnell in eine Polizeikontrolle. Dann hält dort ein Busfahrer an - und erklärt den Beamten, was der Raser außerdem angestellt hat.

Gilching - Mit 132 statt der erlaubten 100 km/h war ein Porschefahrer am Dienstagnachmittag bei Oberbrunn West unterwegs. Die Polizei Gauting stoppte den Raser des weißen Modells Macan GTS, ein 71-Jähriger. Zu ihrem Erstaunen hielt kurz darauf ein 72-jähriger Busfahrer aus Eichenau ebenfalls an der Kontrollstelle -  obwohl er von den Polizisten gar nicht heraus gewunken worden war. 

„Der Mann erklärte den verdutzten Kollegen, dass sie mit dem Porschefahrer endlich einmal den Richtigen erwischt hätten und er diesen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs anzeigen wolle“, heißt es im Polizeibericht. Der Porschefahrer habe den Busfahrer auf der B2 bei durchgezogener Linie und trotz Überholverbots überholt. Anschließend sei er an der Ausfahrt Alling hinter dem Porsche abgefahren. Auf der Strecke zwischen Alling und Gilching habe er dann beobachten können, wie der weiße Porsche einen Lkw in einer Linkskurve überholte, obwohl im Gegenverkehr ein anderer Laster entgegen kam. Der Porschefahrer sei ganz knapp vor ihm wieder auf seine Spur gezogen - nach Schilderung des Busfahrers kam es beinahe zum Unfall. Der Zeuge aus Eichenau beschreibt das Fahrverhalten des Porschefahrers insgesamt als grob verkehrswidrig und absolut rücksichtslos.

Die Germeringer Polizei, die für diese Strecke zwischen Alling und Gilching zuständig ist, bittet daher alle Autofahrer und insbesondere die beiden Lkw-Fahrer, die am frühen Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr von dem Porsche überholt worden sind und ebenfalls durch das Fahrverhalten gefährdet worden sind, sich unter Tel. 089-894157-0 zu melden.

Lesen Sie auch:

Die Starnberger Polizei hat einen 15 Jahre alten Burschen aus Kempfenhausen erwischt, der mit dem Führerschein eines Toten die Alterskontrolle an Zigarettenautomaten überlistet hat.

Unbekannte Rowdys haben es auf Sportplätze abgesehen: Jetzt müssen Spiele abgesagt werden. Unbekannte manipulieren am Gautinger Schulcampus abgestellte Fahrräder – an den Bremsen oder lösen die Befestigungen der Reifen. Montag ist ein Schüler schwer gestürzt. Das war nicht der erste Fall.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landratsamt stoppt Chaos-Baustelle
Erst Chaos, dann eine schnelle Entscheidung: Nach massiven Behinderungen in Gauting durch eine Baustelle am Hauptplatz  hat das Starnberger Landratsamt gehandelt. 
Landratsamt stoppt Chaos-Baustelle
Wegen Wassermassen: Stadt sperrt Teile der Maisinger Schlucht
Der Dauerregen sorgt auch im Landkreis Starnberg für immer mehr Feuerwehreinsätze. Eine offizielle Hochwasserwarnung gibt es allerdings nicht - noch nicht.
Wegen Wassermassen: Stadt sperrt Teile der Maisinger Schlucht
Wasserwacht mit neuer Plattform bereit
Die Wasserwacht am Pilsensee steht wieder bereit. Die Ehrenamtlichen freuen sich über eine Wachplattform. Allerdings macht auch die Gleisanlage Sorgen. 
Wasserwacht mit neuer Plattform bereit
Christel Muggenthal kandidiert nochmal - ohne SPD
Christel Muggenthal, 2014 Spitzenkandidatin der SPDD, möchte Bürgermeisterin der Gemeinde Wörthsee bleiben. Sie tritt 2020 jedoch als unabhängige Kandidatin an. 
Christel Muggenthal kandidiert nochmal - ohne SPD

Kommentare