+
Der Rohbau steht: das Geschäftshaus an der Römerstraße in Gilching. 

Römerstrasse in Gilching

Baugerüst weicht Spezialgerüst

Binnen weniger Wochen ist auf der Baustelle an der Römerstraße in Gilching ein mehrstöckiges Geschäftshaus in die Höhe geschossen. In diesen Tagen wird das Baugerüst entfernt – was bei den Gilchingern auch in den sozialen Netzwerken Diskussionen ausgelöst hat.

Gilching – Die Bürger rätseln, warum das Gerüst ausgerechnet jetzt abgebaut wird, wo doch gerade erst der Rohbau fertig ist und es nun richtig losgeht.

Bauherr Wolfgang Scherbaum hat die Diskussionen verfolgt und die Erklärung parat. „Bisher handelt es sich um ein Rohbaugerüst, das quasi mitgewachsen ist“, sagte er auf Nachfrage. Für die weiteren Arbeiten ist jedoch ein spezieller Gerüstaufbau nötig, der voraussichtlich ab 26. Juni aufgebaut wird. Von ihm aus kleben Arbeiter Wärmeverbundstoffe auf den Beton. Später folgen dann Eternitplatten zur Verkleidung. Das Gerüst für diese Arbeiten müsse stabiler sein, so Scherbaum. Und es werde in einem Zug errichtet.

Laut Scherbaum sind sämtliche Parteien in dem Gebäude vermietet. Wie berichtet, wird im Zuge des Neubaus auch der benachbarte Drogeriemarkt vergrößert. Als unverbindlicher Einzugstermin ist der 1. März 2019 ausgerufen. „Das kann sich aber noch um vier Wochen hin oder her verschieben“, sagt Scherbaum.

Mit dem Baufortschritt ist er zufrieden, obwohl es bei der Erstellung der Bodenplatte Schwierigkeiten gegeben habe. „Da brauchten wir aus statischen Gründen 70 Tonnen mehr Stahl, als gedacht“, sagt der Bauherr. Die zeitliche Verzögerung sei jedoch bereits aufgeholt. „Wir sind im Zeitplan.“    hvp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schweinepest: Jäger drängen auf bessere Vorbereitung
Was passiert, sollte die Afrikanische Schweinepest im Fünfseenland ausbrechen? Der Landkreis treibt seine Vorbereitungen vor - nicht genug, finden die Jäger.
Schweinepest: Jäger drängen auf bessere Vorbereitung
Kein neuer Badeplatz für alle am Urban-Dettmar-Haus
Die Wörthsee-CSU ist mit ihrem Antrag im Gemeinderat gescheitert, am Urban-Dettmar-Haus einen frei zugänglichen Badeplatz einzurichten. Bürgermeistern Christel …
Kein neuer Badeplatz für alle am Urban-Dettmar-Haus
Polizei rettet Hund vor Hitzetod – und die Halterin schimpft
Eine 77 Jahre alte Frau hatte im Hochsommer ihr Auto auf dem Parkplatz abgestellt - und ihren Hund im verschlossenen Fahrzeug zurückgelassen. Dafür musste sie sich jetzt …
Polizei rettet Hund vor Hitzetod – und die Halterin schimpft
So gut schmeckt Weihnachten
Bei der diesjährigen Stollenprüfung konnten die Backwaren aus dem Starnberger Landkreis wieder auf ganzer Linie überzeugen. 
So gut schmeckt Weihnachten

Kommentare