+
Freudige Ehrung: Erfolgreiche Gilchinger Sportler wurden von Bürgermeister Manfred Walter (vorne r.) ausgezeichnet.

Sportlerehrung

Gilching zeichnet seine erfolgreichen Athleten aus

Teilnehmer an Bayerischen, Deutschen und sogar Europameisterschaften kamen jetzt in Gilching zusammen. Bei der Sportlerehrung wurden die erfolgreichsten Athleten ausgezeichnet.

Gilching – Die Gemeinde Gilching hat am Dienstagabend ihre erfolgreichen Sportler geehrt. Bürgermeister Manfred Walter zeichnete folgende Athleten aus, die bei Bayerischen und Deutschen Meisterschaften oder gar Europameisterschaften teilgenommen oder stark abgeschnitten haben:

Einrad

Katalin Reich, Melanie Reich, Josephine Auerbach, Marina Kaelcke, Nicola Kaelcke, Lea Unz, Linda Unz, Saskia Unz, Sophie Unz, Caroline Tittel, Dominik Schmid, Philipp Schmid, Kleingruppe „Hunger Games“, Kleingruppe „Rocky“, Großgruppe „Music“, Bayernkader „Blue“, Freestyle-Team Bayern „Geisterschule“.

Handball

Weibliche C-Jugend des TSV Gilching (Qualifikation für Landesliga), männliche B-Jugend (Qualifikation für Landesliga), Amelie Siegel (Person, die sich in herausragender Weise um den Sport verdient gemacht hat).

Leichtathletik

Lara Berard, Elisa Dangl, Hanna Frühauf, Theresa Leitz, Magdalena Scheffel, Lea von Tein, Noah Branch, Maximilian Lohse, Felix Lohwasser, Max Lohwasser, Florian Popella, Florian Wenzler.

Rhönrad

Jana Elm.

Sportschießen

Martina Hilger, Michael Hilger, Susanne Hilger, Marco Hilger.

Tennis

Herrenmannschaft 50 (2. Platz Superbezirksliga Oberbayern), Damenmannschaft 40-1 (Verbleib in der Regionalliga).

Turnen

Noah Kröll, Nina Estermann, Mannschaft männliche Jugend 12/13, Mannschaft weibliche Jugend C.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtratsfraktion fordert: Starnberg soll auf Plastiktüten verzichten
Die SPD im Starnberger Stadtrat setzt sich für eine Vermeidung oder zumindest Reduktion von Plastikmüll ein.
Stadtratsfraktion fordert: Starnberg soll auf Plastiktüten verzichten
Riesenglück bei Kollision von Geländewagen und Linienbus
Drei Verletzte und immenser Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalles am Montag bei Berg. Die Beteiligten hatten enormes Glück.
Riesenglück bei Kollision von Geländewagen und Linienbus
Starnberger Bund Naturschutz-Chef: „Wir lassen uns von staatlichen Stellen nichts vorschreiben“
Günter Schorn, Vorsitzender des Bund Naturschutz im Landkreis, kritisiert Behörden und Gutachter. Er spricht von „groben Schnitzern“.
Starnberger Bund Naturschutz-Chef: „Wir lassen uns von staatlichen Stellen nichts vorschreiben“
Von Eichen, Eremiten und schönen Bildern
Die Eichenallee zwischen Seefeld und Gut Delling zählt zu den größten und schönsten in Europa. Im Hechendorfer Bahnhof ging es einen ganzen Abend um das Denkmal – eine …
Von Eichen, Eremiten und schönen Bildern

Kommentare