+
Volles Haus im „Oberen Wirt“: Fast 200 Ratefüchse nahmen an der Quizmeisterschaft teil, unter ihnen sogar Rate-Profis aus München. 

Quizmeisterschaft

Ritterschlag durch die Musketiere

An die 200 Ratefüchse haben an der Quizmeisterschaft des TSV Gilching-Argelsried teilgenommen. Darunter waren sogar Profis aus München.

Gilching – Knapp 200 Ratefüchse nahmen an der Quizmeisterschaft des TSV Gilching-Argelsried teil. Organisator Volker Staude war zufrieden: Zu seiner Überraschung sei ihm erstmals und gleich mehrmals seitens der Teilnehmer auf die Schulter geklopft worden „für die außergewöhnlich tolle Stimmung“.

Vielleicht liegt es an der neuen Lokalität: Über Jahrzehnte fand das Quiz im Freizeitheim Geisenbrunn statt, seit dem vergangenen Jahr rauchen die Köpfe im „Oberen Wirt“ im Altdorf. „Es könnte aber auch an einem Überraschungsgast gelegen haben, der durch seine Geschichten und Anekdoten zusätzlich Stimmung gemacht hat“, vermutet Staude. Aus Fürstenfeldbruck war nämlich der 84-jährige Georg Metz angereist: Er hatte Ende der 60er Jahre gemeinsam mit dem bereits verstorbenen Martin Müller das Quiz aus der Taufe gehoben. „Er kannte noch viele unserer Gäste, ging von Tisch zu Tisch, um sich mit ihnen über frühere Zeiten zu unterhalten“, berichtet Staude. Dies tat er natürlich nicht während der heißen Phase, sondern in den Pausen und noch im Anschluss an die Veranstaltung.

Zugleich gab es ein Team, das bisher noch nie am Quiz in Gilching teilgenommen hat. „Angemeldet waren sie als die vier Musketiere, sie haben auch den ersten Platz belegt. Erst da stellte sich heraus, dass es vier Profis aus München waren, die selbst Quizmeisterschaften veranstalten beziehungsweise Bayerische Quizmeister sind.“ Für Staude und sein Team glich die Teilnahme dieser Experten einem Ritterschlag. „Sie erzählten uns, dass das TSV-Quiz in den einschlägigen Kreisen einen guten Ruf hat und deshalb wollten sie auch einmal mitmachen.“

Insgesamt beteiligten sich 46 Rateteams à vier Personen plus zwei Gästeteams. Bei 188 Fragen, unter anderem zur Heimat, zu Griechenland, zu James Bond und Helmut Kohl sowie einen Kunterbunt-Fragenkatalog im Schnelldurchgang, konnten 544 Punkte erzielt werden. Das Siegerteam schaffte 477 Punkte, dicht gefolgt von den „Sonderbaumschülern“ (466) und der Gruppe Zeitreise Gilching I mit 464 Punkten. Die Pokale stiftete heuer die Kreissparkasse. 

ph

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eingestürztes Gerüst - offenbar ein Materialfehler
Ein Materialfehler ist offenbar Ursache für das umgefallene Gerüst in Starnberg. Die Polizei ermittelt nicht weiter.
Eingestürztes Gerüst - offenbar ein Materialfehler
Der Imker, Museumswärter und Waldbesitzer
Vor genau 55 Jahren hat Peter Lederer in der Gemeinde Tutzing seinen Dienst begonnen. Sein ganzes Berufsleben ist er ihr treu geblieben, die Laufbahn führte ihn bis an …
Der Imker, Museumswärter und Waldbesitzer
Mann versucht Mofa zu stehlen - und kommt nicht weit
Ein unbekannter Täter ist in Söcking an einer Hofeinfahrt zwei Zeugen aufgefallen. Sie nahmen die Verfolgung auf.
Mann versucht Mofa zu stehlen - und kommt nicht weit
Bis zum Neubau unter Beobachtung
Die Brücken im Landkreis sind zum größten Teil in einem akzeptablen bis guten Zustand. Einige jedoch stehen unter besonderer Beobachtung, Neubaupläne laufen. Dazu …
Bis zum Neubau unter Beobachtung

Kommentare