+
Symbolbild

Polizei ermittelt

Unbekannte bewerfen Asylheim mit Eiern

Gilching - Das Tor eines Wohnhauses, in dem Asylbewerber untergebracht sind, ist mit Eiern beworfen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Einen ausländerfeindlichen Hintergrund schließt die Polizei bei einer Sachbeschädigung in Gilching nicht aus. In der Nacht auf Donnerstag wurde ein Anwesen an der Straße Am Kesselboschen im Süden Gilchings mit Eiern beworfen, getroffen wurde das Tor. In dem Wohnhaus hat das Landratsamt nach Angaben der Germeringer Inspektion Asylbewerber untergebracht. Die Reinigungskosten werden auf rund 200 Euro geschätzt. 

Sachdienliche Hinweise auf Tat und Täter nimmt die Polizei unter (089) 8 94 15 70 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Datenautobahn bis fast in letzten Winkel
Die letzten weißen Flecken bei der Versorgung Starnbergs mit schnellem Internet sollen bis in drei Jahren geschlossen sein. Demnächst wird sich der Stadtrat mit dem …
Datenautobahn bis fast in letzten Winkel
Abriss von Buchheims Villa läuft
Nach langem Streit werden nun Tatsachen geschaffen: In Feldafing wurde mit dem Abriss der Villa von Lothar-Günther Buchheim begonnen.
Abriss von Buchheims Villa läuft
Die große Kandidatensuche
Die Entscheidung ist gefallen: Tutzing wird weiter hauptamtlich regiert. Nun geht es darum, unter welchen Personen die Tutzinger am 14. Januar ihren neuen Bürgermeister …
Die große Kandidatensuche
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Starnberg-Landsberg am Lech
Wie hat der Wahlkreis Starnberg-Landsberg entschieden? Wir zeigen Ihnen am Sonntag hier die Ergebnisse der Bundestagswahl im Detail.
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Starnberg-Landsberg am Lech

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion