Polizeibericht

Vorfahrt missachtet

  • schließen

Kleine Ursache, große Wirkung: Weil ein 42-Jähriger die Vorfahrt missachtete, krachte es am Freitagabend bei Gilching.

Etwa 12 000 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte Person – das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagabend gegen 18 Uhr auf der Staatsstraße 2068 bei Gilching, kurz vor der Auffahrt zur A 96 ereignete. Wie die Polizei mitteilte, nahm ein 42-jähriger Münchner, der mit einem Mercedes unterwegs war, einer 30-jährigen Audifahrerin aus Germering die Vorfahrt. Die Frau erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Feuerwehren Gilching und Geisenbrunn kümmerten sich um die Verkehrssicherung. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pkw fliegt durch die Luft
Ein Dießener flog am Donnerstagabend mit seinem Auto zehn Meter durch die Luft - er musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
Pkw fliegt durch die Luft
Bahnvertrag: Jetzt geht’s in die Schlichtung
Eine millionenschwere Schadenersatzklage der Deutschen Bahn gegen die Stadt Starnberg wegen des auslaufenden Bahnvertrags ist vorerst vom Tisch. Der Stadtrat hat sich am …
Bahnvertrag: Jetzt geht’s in die Schlichtung
Kommentar: Der blanke Zynismus
Ein Dankeschön an all die fleißigen Paketdienstler, die derzeit im Dauerstress sind.
Kommentar: Der blanke Zynismus
Ganz miese Masche: Betrüger macht Starnberger Geschäfte unsicher
Gleich mehrere Ladenbesitzer aus Starnberg warnten gestern vor einem mutmaßlichen Betrüger, der versucht, mit einer neuen Masche Geld zu machen.
Ganz miese Masche: Betrüger macht Starnberger Geschäfte unsicher

Kommentare