Unfall in Gilching

Auto am Baum, und vom Fahrer fehlt jede Spur

Erst mit dem Auto gegen einen Baum, dann zu Fuß davon: Die Polizei sucht nach einem Unfall in Gilching einen Unfallfahrer.

Gilching – Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht fahndet die Polizei nach einem Autofahrer, der am Sonntagmorgen gegen 4.25 Uhr mit seinen schwarzen BMW in Gilching an der Kreuzung Gutenbergstraße/Carl-Benz-Straße gegen einen Baum gefahren und anschließend zu Fuß geflüchtet ist. 

Der Fahrer – die Polizei vermutet, dass es der Halter des BMW war – war zuvor wohl in einer nahen Diskothek. Unmittelbar nach dem Unfall habe sich eine Gruppe von Besuchern der Disko („Point“) um das verunfallte Fahrzeug geschart, jedoch war die Gruppe bei Eintreffen der Polizei schon weg. Die Beamten stellten das Autowrack sicher und lassen es spurentechnisch untersuchen.

 Die zuständige Polizei Germering bittet um Hinweise an (089) 8 94 15 70. Als Zeugen werden insbesondere jene Disko-Besucher gesucht, die unmittelbar nach dem Unfall am Fahrzeug gewesen waren.  

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Slalom fahren auf der Umfahrung
Einmal noch auf der Umfahrung radeln oder spazieren gehen: Zahlreiche Gilchinger folgten am Samstag der Einladung der Gemeinde zu einem „Blade Day“ auf der …
Slalom fahren auf der Umfahrung
Gymnasium-Begehren: Neue Klage
Das erste Bürgerbegehren zum Gymnasiumsstandort in Herrsching ist ein Fall fürs Verwaltungsgericht   - aber nicht wie geplant, am Dienstag. Die Initiatoren wollen auch …
Gymnasium-Begehren: Neue Klage
Anhänger löst sich während der Fahrt
Das hätte auch schlimmer enden können: Während der Fahrt hat sich am Freitag in Gauting in Anhänger selbstständig gemacht. 
Anhänger löst sich während der Fahrt
Mit italienischem Charme in den Wahlkampf
Mit italienischer Lebensfreude starteten die Freien Wähler Gilching am Donnerstag in den Wahlkampf. Antonio Inverso heißt der Kandidat, der die Liste für den Gemeinderat …
Mit italienischem Charme in den Wahlkampf

Kommentare