+
Der Stuhl des Anstoßes.

Stuhlstreit

Entscheidung über Gilchings Luxusstühle erst an Ostern

  • schließen

Gilching - Die Vergabekammer Bayern Süd hat am Dienstagvormittag über den Streit über die 2500 Euro-Stühle für den neuen Sitzungssaal der Gemeinde Gilching verhandelt. Eine Entscheidung wird erst vor Ostern fallen.

Das bestätigte Michaela Krehm, Mitarbeiterin der Pressestelle der Regierung von Oberbayern, jetzt auf Anfrage des Starnberger Merkur. Beide Seiten haben demnach ihre Argumente vorgetragen, nun werde die Vergabekammer diese gewichten und den Parteien ihre Entscheidung wahrscheinlich kurz vor Ostern schriftlich mitteilen. Damit dürfte klar sein, dass der geplante Einzugstermin im April für das neue Rathaus kaum mehr zu halten ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bahnstrecke nach Süden stundenlang blockiert
Auf der Strecke München-Starnberg fuhren am Samstagmittag zeitweise keine Züge. Die Bahn richtet einen Schienenersatzverkehr ein.
Bahnstrecke nach Süden stundenlang blockiert
Gartenzimmer und Bauerngarten
Geteilte Freude ist doppelte Freude: Diese Motivation leitet die Hausbesitzer, die am Tag der offenen Gartentür ihre Gärten für die Öffentlichkeit öffnen. Die Konzepte …
Gartenzimmer und Bauerngarten
Traum vom Aufstieg lebt
Es wäre die Krönung einer starken Saison: Am Sonntag (16 Uhr) bestreiten die Handballer des TSV Herrsching II beim TSV Mindelheim das Rückspiel um den Aufstieg. …
Traum vom Aufstieg lebt
Der Landkreis Starnberg auf zwei Rädern
Es geht los: Am Sonntag beginnt das dreiwöchige Stadtradeln im Landkreis Starnberg. Die Organisatoren hoffen auf viele Teilnehmer - und alte Bilder.
Der Landkreis Starnberg auf zwei Rädern

Kommentare