Die Handschellen klickten bei einer jungen Gilchingerin, die als Diebin überführt worden war. Foto: fkn

Kaltschnäuzige Diebin inflagranti ertappt

Gilching - Die Polizeibeamten wollten zunächst nicht glauben, was sie kopfschüttelnd anhören mussten: Die Kaltschnäuzigkeit einer 16-jährigen Gilchingerin war allerdings keine Räuberpistole

Seit Januar waren in dem Haus eines 49-jährigen Gilchingers immer wieder Bargeld und Kleidungsstücke verschwunden. Die Familie konnte sich nicht erklären, wie der Dieb ins Haus gelangt war. Der Gilchinger legte sich daher am Abend auf die Lauer. Gegen 1.20 Uhr sah er, wie eine zierliche Person das Grundstück verließ. Wenige Häuser weiter holte er die Flüchtende ein. Die junge Frau wehrte sich mit Händen und Füßen, versuchte zu beißen. Mit Nachbar-Hilfe wurde die Frau gebändigt.

Die 16-Jährige war dem Gilchinger nicht unbekannt: Sie war die Freundin seiner Tochter, bei der Familie ein- und ausgegangen und hatte ihre Freundin zweimal beklaut. Sie bemächtigte sich heimlich des Reserveschlüssels und konnte so mehrmals unentdeckt für ihre Beutezüge in das Haus gelangen. Als der Reserveschlüssel nicht mehr an seinem Ort lag, klaute sie ihrer Freundin den Hausschlüssel. Den hatte die 16-Jährige in der Tatnacht bei sich, als sie erwischt wurde.

In der Wohnung des Mädchen fand die Polizei Kleidung, Schuhe, Handtaschen und Kosmetika. Für die Eltern der jungen Dame brach eine Welt zusammen. Trotz erdrückender Beweise leugnete die Diebin beharrlich und legte erst nach mehreren Stunden ein Geständnis ab. Von den 2000 Euro, die sie erbeutet hatte, waren nur noch 60 Euro übrig. Das Geld hatte sie für Parfüm und Kleidung ausgegeben. Der Polizei ist sie als Ladendiebin bekannt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strenge Sicherheit und wenig Beschlüsse
Mundschutz, Einweghandschuhe, Desinfektionsmittel: Der Stadtrat ist am Montagabend unter strengen Sicherheitsauflagen zu seiner vermutlich letzten Sitzung dieser …
Strenge Sicherheit und wenig Beschlüsse
Virus stoppt 365-Euro-Ticket für Schüler
Die öffentlichen Haushalte leiden bereits unter der Corona-Krise.Der Landkreis rechnet mit Einnahmeausfällen. Nun könnte der Krise sogar das  365-Euro-Ticket für Schüler …
Virus stoppt 365-Euro-Ticket für Schüler
Infiziertenzahl steigt weiter - Kliniken bieten Hilfe fürs Ausland an - Dießen sagt Großveranstaltung ab
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis ist dramatisch gestiegen - und die Situation ändert sich beinahe jede Minute. Das Neuste zur Lage lesen Sie in unserem Ticker.
Infiziertenzahl steigt weiter - Kliniken bieten Hilfe fürs Ausland an - Dießen sagt Großveranstaltung ab
Kuchen gegen die Krise: Jungunternehmerin startet Bringdienst für Backwaren
Marie Bockstaller aus Stockdorf hat einen Bringdienst für Backwaren ins Leben gerufen. Sie will damit den traditionellen Bäckereien in Krisenzeiten helfen.
Kuchen gegen die Krise: Jungunternehmerin startet Bringdienst für Backwaren

Kommentare