Dummer Scherz

Unbekannte kippen Trabi um

Geisenbrunn - Schwer ist er nicht, aber das ist ein dummer Scherz: Unbekannte haben in Geisenbrunn einen Trabant umgekippt. Polizisten stellten ihn wieder auf die Räder.

Am Freitag gegen 2 Uhr wurde in Geisenbrunn ein Trabant 601 durch unbekannte Täter auf die linke Seite umgestoßen, teilte die Polizei am Montag mit. Am Fahrzeug entstand ein Schaden an Fahrertür und Außenspiegel in Höhe von rund 1500 Euro. 

Da der Fahrzeughalter nicht zu seinem Fahrzeug kommen konnte, wurde der Trabi durch die Beamten wieder auf die Räder gestellt. Obwohl ein Trabant nur rund 650 Kilogramm wiegt, ist das keine leichte Aufgabe.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise auf die Täter. Wer hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Geisenbrunn Personen gesehen oder sonstige Feststellungen gemacht, die in Zusammenhang mit den Tätern stehen? Hinweise nimmt die Inspektion Germering unter (089) 8941570 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Küchenrocker und seine „Red Lady“
Gerhard Schmidt spielt Gitarre und singt aus Leidenschaft. Die Bewohner des Dominikus-Ringeisenwerks in Breitbrunn hängen förmlich an seinen Lippen. Einmal pro Woche …
Der Küchenrocker und seine „Red Lady“
Studenten stehen vor dem Nichts
Gilching - Viel schlimmer kann ein Jahr fast nicht beginnen: Vier in Gilching lebende Studenten haben am Montag durch den Brand ihr Dach über dem Kopf verloren, Papiere …
Studenten stehen vor dem Nichts
Letzte Chance für 24-jährigen Gelegenheitsdealer
Gilching -  Auszubildender aus Gilching wird beim Schwarzfahren erwischt  - und will künftig clean bleiben. 
Letzte Chance für 24-jährigen Gelegenheitsdealer
Das doppelte Inferno von Gilching
Gilching - Feueralarm in Gilching: Binnen zehn Stunden hat es gleich in zwei Wohnhäusern gebrannt – nur ein paar hundert Meter voneinander entfernt. Insgesamt sechs …
Das doppelte Inferno von Gilching

Kommentare