+
Symbolbild

Betrug

Argloser Computerfachmann lässt sich reinlegen

  • schließen

Gilching - Ein Gilchinger hat sich am Samstag hilfesuchend an die für zuständige Polizei in Germering gewendet. Der 59-Jährige erstattete Anzeige wegen Computerbetrugs. Sein Computer war zuvor auf listige Weise gehackt worden.

Der Gilchinger, der beruflich als Softwaresystembetreuer arbeitet, gab an, dass er Vormittags auf seinem Festnetzanschluss einen Anruf von einem angeblichen Microsoft-Mitarbeiter erhalten habe. Dieser habe ihm mitgeteilt, dass die Firma Microsoft festgestellt habe, dass sein Computer „gehacked“ worden sei. Daher müsse ihm nun mit einem so genannten „Fernwartungsprogramm“ geholfen werden. Der Gilchinger ließ sich dieses Programm über seine freiwillig herausgegebene E-Mail-Adresse auf seinem Rechner installieren. In der Folge hatte der unbekannte Anrufer Zugriff auf den Rechner seines Opfers. Zur Problembehebung sowie zur Erneuerung seines angeblich abgelaufenen „Windows Zertifikates“ sollte der arglose Mann zunächst 199 Euro bezahlen. Der Gilchinger bezahlte den geforderten Geldbetrag mit seiner Kreditkarte, nachdem er zuvor erfolglos versucht hatte, das Geld über online zu überweisen. Erst nachdem er im Anschluss noch einmal denselben Betrag über Western Union an einen chinesischen Empfänger bezahlen sollte, wurde der 59-Jährige misstrauisch und kam dieser Aufforderung dann nicht mehr nach.

Exemplarisch, so die Polizei, für diesen Fall ist die Tatsache, dass sich die Konversation via Telefon über mehrere Stunden hinzog und ausschließlich in englischer Sprache abgewickelt wurde. Außergewöhnlich an dieser Anzeige ist zudem, dass es sich bei dem Geschädigten um keinen Computerlaien, sondern um einen ausgewiesenen Computerexperten handelt, der hier zum Opfer des so genannten Microsofttricks geworden ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe
<center>Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger</center>

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger

Meistgelesene Artikel

Amtlich: Buslinie 904bekommt Verstärkung
Starnberg – Die Bestätigung kam am Freitagnachmittag: Die MVV-Regionalbuslinie 904 wird ab Mittwoch, 25. Januar, morgens um eine zusätzliche Fahrt ab der S-Bahn …
Amtlich: Buslinie 904bekommt Verstärkung
Ideen für den historischen Bahnhof
Gauting – Wie geht es weiter mit dem Gautinger Bahnhof? Antworten auf diese Frage soll der Gemeinderat am Dienstag, 24. Januar, geben.
Ideen für den historischen Bahnhof
Kira Weidles Premiere auf der Kandahar
Starnberg - Erstmals in ihrer noch jungen Karriere startet Kira Weidle am Samstag bei einer Weltcup-Abfahrt auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen.
Kira Weidles Premiere auf der Kandahar
Verkauf nicht in Ordnung, aber gültig
Wangen - Der Löschweiher in Wangen hätte nicht verkauft werden dürfen, wurde aber nicht unter Wert veräußert – und der Verkauf ist gültig.
Verkauf nicht in Ordnung, aber gültig

Kommentare