+
Zum Abschluss nochmal ausverkauft: Mit einem bunten Ballettabend im Christoph-Probst-Gymnasium ist die 2. Gilchinger Kunst- und Kulturwoche zu Ende gegangen.

2. Gilchinger Kunst- und Kulturwoche

Mehr als 2000 Besucher 

Gilching - Zehn Tage, 40 Veranstaltungen, 2000 Besucher: Die Organisatoren der 2. Gilchinger Kunst- und Kulturwoche sind zufrieden - und denken schon an 2017.

Mit einer ausverkauften Aufführung der Ballettabteilung der Musikschule ist die zweite Auflage der Gilchinger Kunst- und Kulturwoche zu Ende gegangen. Nach zehn Tagen mit über 40 Veranstaltungen an 17 verschiedenen Spielorten ist auch der Kulturbeauftragte der Gemeinde, Jakobus Ciolek, rundum zufrieden. So kamen insgesamt mehr als 2000 Besucher aus Gilching und Umgebung, um ein vielfältiges Kulturprogramm mit Musik, Tanz, Literatur, Kunst, Theater, Kabarett, Film, Führungen und Vorträgen zu erleben. Der Andrang zu den Veranstaltungen war teilweise sogar so groß, dass die vorhandenen Plätze nicht ausreichten und dann kurzfristig improvisiert werden musste. Damit hat das 2015 von Matthias Helwig initiierte Festival eine erfolgreiche Fortsetzung erfahren. 

„Mich freut es besonders, dass auch die Veranstaltungen für Kinder und Familien so gut angenommen wurden“, sagt Ciolek. Gespannt war man natürlich vor allem auf den Veranstaltungssaal im neuen Rathaus, der gerade rechtzeitig eröffnet worden war und sich gleich als vielseitig nutzbarer Raum bewährte. So soll es in 2017 mindestens genauso erfolgreich weitergehen. Gilchings Kulturschaffende treffen sich jedenfalls noch in diesem November zu ersten Gesprächen für die dritte Auflage der Kunst- und Kulturwoche.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hexen und Piraten erobern Weßlings Straßen
Bunte Bonbons fliegen durch die Luft und „Helau“-Rufe kündigen die Kinderschar schon von Weitem an. An diesem sonnigen unsinnigen Donnerstag erobern die Kleinen als …
Hexen und Piraten erobern Weßlings Straßen
Stück für Stück in Richtung Ziel
Der Umbau des Bahnhofs Hechendorf in einen Schlemmertempel schreitet voran. Vielleicht klappt es mit der Eröffnung im Frühjahr.
Stück für Stück in Richtung Ziel
Neue Hoffnung für die Feuerwehr in Feldafing
Die Feldafinger Feuerwehr bekommt ein neues Gebäude. Der Gemeinderat hat eine Machbarkeitsstudie beschlossen. Kommandant Dirk Schiecke hofft, dass es noch während seiner …
Neue Hoffnung für die Feuerwehr in Feldafing
Schulleiter bereit für Umstellung auf G9
Ist das achtjährige Gymnasium ein Auslaufmodell? Vieles spricht dafür, dass Bayern zum G 9 zurückkehrt. Auch wenn die Entscheidung dazu erst im März fällt. Die Mehrheit …
Schulleiter bereit für Umstellung auf G9

Kommentare