Gilchingerin gibt entscheidenden Tipp

Polizei schnappt Einbrecher

Gilching/Germering - Der Polizei ist ein Schlag gegen Einbrecher gelungen - zwei Männer wurden am Montag nach einer Verfolgungsjagd festgenommen. Der entscheidende Tipp kam aus Gilching.

Gegen 13.45 Uhr beobachtete eine Anwohnerin in der Zugspitzstraße in Gilching zwei Männer, die sich auffällig für die angrenzenden Häuser interessierten. Die Gilchingerin informierte sofort die Polizei, wie es seit Wochen empfohlen wird. Bei Eintreffen der alarmierten Streifen ergriffen die zwei Täter sofort die Flucht und konnten sogar noch mit einem herbeigerufenen Taxi nach Germering flüchten, teilte die Germeringer Inspektion mit.

Als eine Streife das Taxi in der Landsberger Straße kontrollieren wollte, sprangen die Einbrecher aus dem Fahrzeug und flüchteten in ein nahes Wohngebiet. Dort konnten sie jedoch durch die eingesetzten Beamten nach kurzer Fahndung geschnappt werden - sie ließen sich widerstandlos festnehmen.

Bei den Festgenommenen handele es sich zwei arbeits- und wohnsitzlose Deutsche im Alter von 24 und 25 Jahren. Bei der Festnahme sei bei den beiden auch Diebesgut aufgefunden worden, das aus einem Einbruch an der Zugspitzstraße in Gilching stammt. Ein Zusammenhang mit weiteren Einbrüchen in den angrenzenden Dienstbereichen werde derzeit geprüft, teilte die Polizei mit.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

32 000 Euro für „dahoam“
Starnbergs Bürgermeisterin Eva John nennt erstmals die Kosten ihrer Image-Broschüre von Mitte April: Das Heft „dahoam“ kostete 32000 Euro.
32 000 Euro für „dahoam“
Neue Wasserwachtstation fertig
Acht Jahre für 198 Quadratmeter: Die neue Wasserwachtstation am Pilsensee ist fertiggestellt. Die Räume bieten mehr Möglichkeiten für die Helfer.
Neue Wasserwachtstation fertig
Monarchist im Hippie-Look
Im Feldafinger Bürgersaal gab es eine Gedenkfeier für den Autor Friedl Brehm, der heuer seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte.
Monarchist im Hippie-Look
SOS aus der Mittelschule
Die Integration von Geflüchteten kann nur klappen, wenn die Last auf möglichst viele Schultern verteilt wird. Gerade bei den Schulen ist das aber nicht der Fall. Ein …
SOS aus der Mittelschule

Kommentare