Integration beim Weihnachtsmarkt (v.r.): Peter Roth, Andrea Heisel, Shaima und Mirwais Klungyami aus Afghanistan, Eva Ott und Madeleine Buchholz, Anita und ihr vierjähriger Sohn Shalom aus dem Kongo. Foto: ph

Große Schritte in Richtung Integration

Gilching - Asylbewerber in Gilching haben beim Adventsmarkt im Pfarrzentrum St. Sebastian geholfen - eine Bereicherung und ein Beispiel für gelungene Integration.

Die jungen Männer aus Eritrea übernahmen unter anderem unter Anleitung von Rainer Kramny sämtliche handwerklichen Arbeiten, sowohl beim Aufbau als auch beim Abbau. Als Belohnung kochte ihnen Annemarie Frisch, seit vielen Jahren Mitorganisatorin des Marktes, Spaghetti mit Bärlauch-Pesto. „Das hatten sie sich so sehr gewünscht, deshalb bin ich schnell nach Hause gefahren und habe mich an den Herd gestellt“, erzählt Frisch. Frauen aus Afrika wiederum nähten im Vorfeld attraktive Umhänge-Wendetaschen und Kulturbeutel aus Stoffresten, bastelten Lebkuchensterne für Zweige und kochten afrikanische Gerichte, die während der Veranstaltung reißenden Absatz fanden.

Mirwais Klungyani aus Afghanistan wiederum hatte seine Gitarre mit dabei und unterhielt die Besucher mit Liedern aus seiner Heimat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sammelbecken Freie-Wähler-Liste
In Sachen Frauenquote sind die Freien Wähler aus Tutzing vorbildlich: 50 Prozent der Liste ist weiblich.
Sammelbecken Freie-Wähler-Liste
Rupert Steigenberger: Anführer einer jungen Liste
Die Mitglieder der Bürgergemeinschaft waren sich bei ihrer Aufstellungsversammlung einig: Einstimmig nominierten sie Rupert Steigenberger für das Bürgermeisteramt und …
Rupert Steigenberger: Anführer einer jungen Liste
Bürger mit vielen Wünschen: 596 Anregungen zur Ortsentwicklung in Seefeld
596 Beiträge gibt es zur Ortsentwicklung in Seefeld. Die gilt es aufzuarbeiten. Die Gemeinde kündigt eine große Veranstaltung zur Bürgerinformation an.
Bürger mit vielen Wünschen: 596 Anregungen zur Ortsentwicklung in Seefeld
Doblingers Nachfolger
Die Kommunalunternehmen Ammersee Wasser- und Abwasserbetriebe (AWA) sowie Wassergewinnung Vierseenland haben ab sofort zwei Chefs: Maximilian Bleimaier und Thomas …
Doblingers Nachfolger

Kommentare