1 von 31
Schon wieder ein Brand in Gilching: Am Montagmorgen stand ein Dachstuhl in Flammen.
2 von 31
Schon wieder ein Brand in Gilching: Am Montagmorgen stand ein Dachstuhl in Flammen.
3 von 31
Schon wieder ein Brand in Gilching: Am Montagmorgen stand ein Dachstuhl in Flammen.
4 von 31
Schon wieder ein Brand in Gilching: Am Montagmorgen stand ein Dachstuhl in Flammen.
5 von 31
Schon wieder ein Brand in Gilching: Am Montagmorgen stand ein Dachstuhl in Flammen.
6 von 31
Schon wieder ein Brand in Gilching: Am Montagmorgen stand ein Dachstuhl in Flammen.
7 von 31
Schon wieder ein Brand in Gilching: Am Montagmorgen stand ein Dachstuhl in Flammen.
8 von 31
Schon wieder ein Brand in Gilching: Am Montagmorgen stand ein Dachstuhl in Flammen.

Wohnhaus in Flammen

Rund 100 000 Euro Schaden

Gilching - Zehn Stunden nach einem Brand an der Zugspitzstraße brannte es in Gilching schon wieder. Im nördlichen Ortsbereich gab es ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus. Der Schaden: mindestens 100 000 Euro.

Die Rauchwolke war weithin zu sehen: Im Norden Gilchings brannte ein Gebäude. Offenbar hat gegen 8 Uhr der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses am Steinlacher Weg Feuer gefangen. Vier Personen sind leicht verletzt, teilte die Polizei mit. 

Mehrere Feuerwehren sind im Einsatz, um 9.10 Uhr war der Brand bereits weitgehend unter Kontrolle, sagte ein Polizeisprecher. Womöglich war ein Heizstrahler Ursache für den verheerenden Brand, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Nachmittag mit. Denn: „Der Bewohner eines Zimmers hatte einen Infrarotstrahler so nah am Bett aufgestellt, dass das Bettzeug dadurch in Brand geriet.“

Erst am Sonntagabend hatte die Gilchinger Feuerwehr wegen eines brennenden Christbaums an die Zugspitzstraße ausrücken müssen. Der Brand dort ging relativ glimpflich ab. 

Rubriklistenbild: © Privat

Auch interessant