+
Preisverleihung "Der grüne Wanninger": Die Fraktionsvorsitzender der Bezirkstags-Grünen, Petra Tuttas (r.) und ihr Stellvertreter Joachim Siebler übergeben den Preis an Erika Schalper (2.v.l.) und Marlen Peix.

Grüner Wanninger für engagierte Künstlerinnen

Gauting/Starnberg - "Der Grüne Wanninger“ geht an zwei Landkreisbürger. Den Kulturpreis vergab die Grünen-Bezirkstagsfraktion im Gautinger Bosco.

Ausgezeichnet mit dem Preis wurden Erika Schalper (2.v.l.) und Marlen Peix (2.v.r.).

Die Neusöckingerin Schalper verbindet gesellschaftspolitische Themen mit ihrem Theater, ihrer Malerei und ihrem Schreiben. Peix wurde für ihre Fotoprojekte mit behinderten und nicht-behinderten Menschen gewürdigt, unter ihrer Leitung gründete sich vor fünf Jahren der Starnberger Verein Die Fotowilden.

Den Preis für Kunstschaffende, die sich für soziale, politische oder Naturschutz-Themen stark machen, übergaben Fraktionsvorsitzende Petra Tuttas und Stellvertreter Joachim Siebler.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jährige bei Auffahrunfall verletzt
Weil die Sonne blendete, ist eine 18-Jährige mit ihrem Auto auf einen abgestellten Anhänger aufgefahren. Auch gegen dessen Besitzer wird nun ermittelt. 
18-Jährige bei Auffahrunfall verletzt
Rettungsstation: Größer, breiter und höher
Der Erholungsflächenverein München hat in Inning einen Vor-Vorentwurf für eine neue Rettungsstation der Wasserwacht am Oberndorfer Badegelände präsentiert.
Rettungsstation: Größer, breiter und höher
Fahnder finden „Musterbuch“ eines Sprayers
Schlag gegen die Sprayer: In Neugilching haben Polizeibeamte einen 17-Jährigen erwischt - und sie fanden dessen „Musterbuch“.
Fahnder finden „Musterbuch“ eines Sprayers
Ökologische Absurditäten in Frieding
Dass Naturschutz und erneuerbare Energien auf Konfrontationskurs gehen, hat man auch nicht alle Tage. Im Andechser Gemeinderat war es am Dienstagabend aber so.
Ökologische Absurditäten in Frieding

Kommentare