Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen

Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen
+
Preisverleihung "Der grüne Wanninger": Die Fraktionsvorsitzender der Bezirkstags-Grünen, Petra Tuttas (r.) und ihr Stellvertreter Joachim Siebler übergeben den Preis an Erika Schalper (2.v.l.) und Marlen Peix.

Grüner Wanninger für engagierte Künstlerinnen

Gauting/Starnberg - "Der Grüne Wanninger“ geht an zwei Landkreisbürger. Den Kulturpreis vergab die Grünen-Bezirkstagsfraktion im Gautinger Bosco.

Ausgezeichnet mit dem Preis wurden Erika Schalper (2.v.l.) und Marlen Peix (2.v.r.).

Die Neusöckingerin Schalper verbindet gesellschaftspolitische Themen mit ihrem Theater, ihrer Malerei und ihrem Schreiben. Peix wurde für ihre Fotoprojekte mit behinderten und nicht-behinderten Menschen gewürdigt, unter ihrer Leitung gründete sich vor fünf Jahren der Starnberger Verein Die Fotowilden.

Den Preis für Kunstschaffende, die sich für soziale, politische oder Naturschutz-Themen stark machen, übergaben Fraktionsvorsitzende Petra Tuttas und Stellvertreter Joachim Siebler.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus dem  Landkreis auf die  Wiesn
Der Landkreis Starnberg ist beim diesjährigen Trachten- und Schützenzug des Oktoberfests mit vier Vereinen vertreten
Aus dem  Landkreis auf die  Wiesn
Quartiersprojekt schreitet voran
Kinderhaus und Turnhalle in Erling nehmen Gestalt an. Auch das Nahwärmenetz, dem alle entgegen fiebern.
Quartiersprojekt schreitet voran
„Ich lasse mir  nichts in den  Mund legen“
Hella Müting ist mit 106 Jahren die älteste Bürgerin Gilchings. 
„Ich lasse mir  nichts in den  Mund legen“
Der BN fühlt sich ausgeschlossen
Der Bund Naturschütz fühlt sich ausgeschlossen aus dem Bauleitverfahren für den geplanten Asto-Eco-Park in Gauting und schaltet die Kommunalaufsicht ein.
Der BN fühlt sich ausgeschlossen

Kommentare