Gelungener Beutezug: Der gut 34 Meter lange und 2,4 Tonnen schwere Baum liegt nun gut bewacht im Gilchinger Altdorf. foto: fkn

"Guichinger" entführen Maibaum aus Forstenried

Gilching/Forstenried - Über ein "Riesending" freut sich der Verein "Guichinger Brauchtum". Die Gilchinger haben den Forstenriedern einen 2,4 Tonnen schweren Maibaum gestohlen.

Drei Tage lang hatten die "Guichinger" den an einem Bauernhof am Ortsrand von Forstenried gelagerten Maibaum observiert. In der Nacht auf Mittwoch schlugen die 45 Burschen zu und wuchteten den 34,20 Meter langen Stamm auf ihren Baumwagen. Unbemerkt ging es im Anschluss über Germering und Geisenbrunn ins Gilchinger Altdorf. Den Bestohlenen hinterließen die Gilchinger eine Nachricht und erinnerten daran, dass vor 32 Jahren schon einmal ein Forstenrieder Maibaum nach Gilching wanderte. „Damals waren es die alten, heute die jungen“, freut sich der Vorsitzende Reinhard Moll über den gelungenen Beutezug. Vor 32 Jahren seien viele Freundschaften entstanden, ergänzt Schriftführer Klaus Schmitt. Und vielleicht treffen sich ja auch dieses Mal Freunde fürs Leben.

Am kommenden Montag wird aber ersteinmal über die Auslöse verhandelt. 400 Liter Bier und für jeden eine Brotzeit, lautet die Forderung der Gilchinger. Am Sonntag in acht Tagen wollen die Burschen den 2,4 Tonnen schweren Baum dann zurück nach Forstenried bringen. „Eventuell werden wir ihn die letzten zwei Kilometer mit einem Pferdegespann ziehen“, berichtet der Vorsitzende von den Überlegungen. Bis dahin müssen jetzt die Gilchinger Wache schieben und aufpassen, dass die Forstenrieder ihren Baum nicht wieder zurückstibitzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Million Kilometer und viele Ideen
Starnberg war einst eine der ersten Gemeinden, die sich am Stadtradeln beteiligten. Am Sonntag gibt‘s zum Jubiläum ein Bambusrad zu gewinnen. 
Eine Million Kilometer und viele Ideen
„Danke für die schöne Zeit“
Die Schüler der Mittelschule Gilching haben ihren Quali und die Mittlere Reife gefeiert. Für die meisten ist die Schulzeit noch nicht zu Ende. 
„Danke für die schöne Zeit“
Immer höflich und mit Lächeln im Gesicht
Jubel an der Gautinger Realschule: 159 Absolventen haben die Mittlere-Reife-Prüfung bestanden. 24 sogar mit einem Einserschnitt. Am Freitag überreichte Direktor Manfred …
Immer höflich und mit Lächeln im Gesicht
News-Ticker zum Spatenstich für B2-Tunnel: Pfeifkonzert für die Minister - Appelle zur Versöhnung
Nach Jahrzehnten der intensiven Diskussion soll er nun Realität werden: Der B2-Tunnel in Starnberg. Fotos und Impressionen vom Festakt und der Demo finden Sie hier im …
News-Ticker zum Spatenstich für B2-Tunnel: Pfeifkonzert für die Minister - Appelle zur Versöhnung

Kommentare