+
Vorsicht Abbieger: In Starnberg darf ab sofort wieder von der Haupt- in die Wittelsbacherstraße eingebogen werden.

Verkehr

Spur wieder frei

  • schließen

Starnberg - In Starnberg darf nach einem Jahr Pause wieder von der Haupt- in die Wittelsbacher Straße eingebogen werden. Der Bürgermeisterin gefällt das nicht.

Eine halbe Stunde standen wir gestern Mittag am Tutzinger-Hof-Platz, um zu sehen, ob Autos von der Hauptstraße aus Richtung Weilheim kommend wieder nach rechts in die Wittelsbacherstraße einbiegen. Ganze acht Pkw bogen ab, gefühlte 800 fuhren geradeaus weiter. Über ein Jahr lang war die Abbiegespur dicht, seit gestern Vormittag ist sie wieder offen – und weil sich Fußgänger wie Autofahrer erst an die neue, alte Verkehrsführung gewöhnen müssen, hat Bürgermeisterin Eva John Warnschilder und Baken aufstellen lassen. 

Sicherheit geht vor – und John findet den Beschluss, die Spur wieder zu öffnen, nicht gut. „Ich sehe das als großen Verlust für schwächere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Radfahrer“, so John. Die Schilder wolle sie ein paar Wochen stehen lassen – „bis wir das Gefühl haben, dass sich alles eingespielt hat“, so John.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Traubing - Ein besonderer Einsatz für die Polizei in Traubing: In den frühen Samstagmorgenstunden wurden die Beamten aus Starnberg nach eigenen Angaben gegen 1 Uhr zu …
Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Monstertrucks nur für eine Firma
Starnberg/Gilching - Gigaliner dürfen auf Autobahnen durch den Landkreis Starnberg fahren – und zu einer Firma.
Monstertrucks nur für eine Firma
Falsches Wachs und Bienenwohl
Starnberg - Die Bayerischen Imker schauen wieder auf Starnberg: Am Donnerstag geht es dort um die Lage der Bienen und die Bienenpolitik.
Falsches Wachs und Bienenwohl
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle
Starnberg - Erst der Sturz ihrer Tochter am Samstag in der Abfahrt, dann Platz 17 am Sonntag im Super G. Kira Weidles Mutter Martina erlebt beim Weltcup in Garmisch …
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle

Kommentare