Nach Feuerwehreinsatz: Weiterhin Schienenersatzverkehr für S7 und S20

Nach Feuerwehreinsatz: Weiterhin Schienenersatzverkehr für S7 und S20
+
Symbolbild

Feuerwehreinsatz

Gasalarm im Pharmaunternehmen

Herrsching – Großeinsatz der Retter, nachdem ein vermutlicher Gasaustritt gemeldet worden war.

Am Dienstagabend rasten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Pharmaunternehmen an der Mühlfelder Straße in Herrsching. Dort konnte tatsächlich das Geräusch eines entweichenden Gases aus einer Gasflasche wahrgenommen werden. Da zunächst nicht auszuschließen war, dass Wasserstoff aus einer Gasflasche austrat und somit die Gefahr einer Explosion bestand, wurde vorsorglich ein Umkreis von 50 Metern evakuiert. Davon betroffen war auch die Tankstelle, die kurzzeitig schließen musste, so die Polizei. Letztlich konnte durch den Geschäftsführer der Firma in Erfahrung gebracht werden, dass das entweichende Gas Kohlendioxid war. Die Sperrungen wurden gegen 19.40 Uhr aufgehoben, die Tankstelle konnte wieder öffnen. Eine Gefahr für die Bevölkerung habe nicht bestanden, so die Polizei. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vom Neo-Nazi zum Mahner
Felix Benneckenstein war ein überzeugter Neonazi. Ein Erlebnis änderte für ihn alles – er stieg aus. Aus „Flex“ wurde in der Szene ein Verräter. Der 31-Jährige erklärt …
Vom Neo-Nazi zum Mahner
Gute Nachrichten: S 6 und S 8 fahren wieder
Das Sturmtief ist weitergezogen, und in der Nacht hat die Bahn die defekten Oberleitungen repariert. Mehr in unserem Nachrichtenticker.
Gute Nachrichten: S 6 und S 8 fahren wieder
Gerammter Hyundai kippt um
Ein kurzer Augenblick der Unaufmerksamkeit  kann teuer werden. Das musste ein junger Gautinger erfahren.
Gerammter Hyundai kippt um
Nach dem Semesterist vor dem Semester
Die Volkshochschule Starnberger See präsentiert im neuen Programmheft Kurse für das Frühjahr und den Sommer.
Nach dem Semesterist vor dem Semester

Kommentare