Vier Event-Märkte an Promenade

  • schließen

Herrsching - Der Nachtmarkt dauert am längsten und ist für die Veranstalter wegen eines umfangreichen Rahmenprogramms inklusive Feuerwerk zugleich das teuerste. Zur Finanzierung sollen deshalb nicht zwei, sondern drei weitere Event-Märkte am Herrschinger Seeufer stattfinden. Der Antrag findet nicht nur Gefallen.

Der Nachtmarkt ist beliebt. Jedes Jahr bietet das bunte sommerliche Treiben außer einem umfangreichen Kaufangebot ein großes Programm inklusive Feuerwerk. Alles bei freiem Eintritt: „Wir gehen jedes Mal mit einem Minus aus dem Markt heraus“, versicherte Oliver Schott, der als Vertreter des Herrschinger Veranstaltungsunternehmens G.E.J.A. am Montag der Ratssitzung beiwohnte. Besprochen wurde der Veranstaltungskalender. Bürgermeister Christian Schiller räumte gleich eingangs ein, dass es im vergangenen Jahr mehr Beschwerden gegen den Nachtmarkt gegeben habe als sonst. Möglicherweise hat dies an der Dauer gelegen, denn der Jubiläumsmarkt 2015 dauerte zehn Tage. In diesem Jahr sollen es wieder weniger, nämlich sechs Tage sein, vom 10. bis 15. August. Zur Kostendeckung sollen allerdings drei weitere (Seemarkt – 26. bis 28. März, Strandmarkt – 13. bis 16. Mai und Promenadenmarkt, 30. September bis 3. Oktober) stattfinden.

Während Schiller von einem „absolut zuverlässigen Vertragspartner“ sprach und Willi Welte (CSU) lobte, dass der Veranstalter hinterher immer alles sorgsam in den Ursprungszustand zurückführe, hatte Rita Mulert (Grüne) kein Verständnis. Unter anderem, weil sie als Radlerin nicht mehr die Promenade benutzen könne. Außerdem bangte sie um ihre Wildblumenwiesen, die zugeparkt würde. „Warum so lange?“, fragte sie generell, stand aber alleine da mit ihrer Meinung. Mit zwei Gegenstimmen wurden die vier Veranstaltungen begrüßt.

Knackpunkt war die Überschneidung des Jugendaktionstages am 25. Juni mit dem Sommer-Spiele-Fest in Widdersberg. Hans-Hermann Weinen (SPD) empfindet dies als Konkurrenz. Die Veranstalter des Sommerfestes in Widderberg werden deshalb gebeten, auf einen Alternativtermin auszuweichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit überragendem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit überragendem Erfolg
Schockierender Fund: Spaziergänger entdecken totes Reh - „Relativ klar, dass das ein Hund war“
Erneut schreckt der Fall eines mutmaßlich von einem Hund gerissenen Rehs Landwirte und Jäger auf – diesmal bei Drößling. Die Gemeinde Seefeld prüft nun das Aufstellen …
Schockierender Fund: Spaziergänger entdecken totes Reh - „Relativ klar, dass das ein Hund war“
Mit 2,16 Promille durchs Mühltal - Autofahrer müssen ausweichen
Ein 38 Jahre alter Autofahrer ist am Mittwochabend mit mehr als zwei Promille intus durchs Mühltal Richtung Gauting gefahren. Mehrere Autofahrer mussten dem Seat …
Mit 2,16 Promille durchs Mühltal - Autofahrer müssen ausweichen
Container beschmiert - Verein setzt Belohnung aus
Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch den Umkleidecontainer des MTV Berg mit Graffiti beschmiert. Der Verein lobt jetzt eine Belohnung aus.
Container beschmiert - Verein setzt Belohnung aus

Kommentare