Am Seeufer

Baumfrevler sägt nachts Birke ab

Die Polizei sucht einen Baumfrevler, der in der Nacht auf Mittwoch illegal eine 20 Meter hohe Birke abgesägt hat.

Herrsching – Schon wieder! Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Mittwoch gegen 3.10 Uhr am Herrschinger Seeufer eine gesunde, rund 20 Meter hohe Birke abgesägt. Der Tatort liegt unterhalb des Anwesens Gachenaustraße 19, teilte die Polizei mit und beziffert den Schaden auf rund 4000 Euro. 

Polizeichef Erich Schilling: „In der Vergangenheit kam es mehrfach zu gleichgelagerten Taten. Das Motiv des Täters dürfte mit höchster Wahrscheinlichkeit darin zu finden sein, sich von seinem Anwesen aus einen freien Blick auf den See zu verschaffen.“ Hinweise an Telefon (0 81 52) 9 30 20.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hindenburgstraße bleibt breiter als geplant
In einigen Monaten rollen die Bagger an und bauen die Hindenburgstraße und den Sternweg in Pöcking um, um die Schulwegsicherheit zu verbessern. Allerdings wird anders …
Hindenburgstraße bleibt breiter als geplant
Zusammenhalten für Zaman
Asylbewerber Zaman Ahmadzai arbeitet beim Pizzaservice Steinebach. Sein Umfeld lobt ihn als bestens integriert – doch der Afghane soll abgeschoben werden. Seine Freunde …
Zusammenhalten für Zaman
Qualität vor Tempo
Der Umbau des Dießener Klosters St. Vinzenz in eine psychosomatische Klinik dauert an. Aber gut Ding will Weile haben. Das gilt insbesondere für die Sanierung von …
Qualität vor Tempo
79-Jähriger will wenden: 9000 Euro Schaden
Beim Wenden nicht aufgepasst: Das ist die Ursache für einen Unfall, den ein 79-jähriger Autofahrer aus Hessen am Donnerstag in Feldafing verursachte. Schaden: rund 9000 …
79-Jähriger will wenden: 9000 Euro Schaden

Kommentare