+
Grenzenloser Jubel bei den Realschülern in Herrsching.

Realschule Herrsching hat gewonnen

Antenne-Bayern-Pausenhofkonzert: Erst Jubel - dann große Enttäuschung

  • schließen

Herrsching - Die Realschule Herrsching hat es tatsächlich geschafft: Sie hat das nächste Pausenhofkonzert von Antenne Bayern gewonnen. Allerdings folgte auf die gute Nachricht eine schlechte für die Schüler. 

Update: Der neue Termin für das Pausenhofkonzert in der Herrschinger Realschule, das Antenne Bayern spendiert, steht nun fest.

Erst Jubel, dann Enttäuschung: Max Giesinger ist krank

Herrsching - Die Realschule hat sich damit gegen hunderte anderer Schulen im Freistaat durchgesetzt. Bis Montagmittag mussten die Schulen im Internet so viele Stimmen sammeln wie möglich. Die Herrschinger hatten sich durch ein ausgefeiltes Konzept bereits frühzeitig an die Spitze gesetzt: Mit Plakaten, Handzetteln und einer Kampagne in den Sozialen Medien warben sie bei Eltern, Omas, Opas, Tanten, Onkeln, Freunden und allen Herrschingern um Unterstützung - letzten Endes mit Erfolg.

Dann hätte eigentlich alles Schlag auf Schlag gehen sollen. Denn das Antenne-Bayern-Pausenhofkonzert war bereits für Mittwoch, 11. Oktober, geplant. 

Aber: Max Giesinger ist erkrankt

Der Sänger, dem in diesem Sommer mit dem EM-Hit "80 Millionen" der Durchbruch gelungen ist, hat alle Termine bis auf weiteres abgesagt, wie ein Sprecher von Antenne Bayern gegenüber dem Starnberger Merkur erklärte. 

Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Das Konzert wird frühestens nächste Woche stattfinden.

Jubel über Antenne Bayern-Pausenkonzert in Herrsching: Bilder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung verzögert sich um einige Tage
Die Sperrung des Münchener Bergs in Gauting kommt etwas später als bisher geplant.
Vollsperrung verzögert sich um einige Tage
16-Jähriger will über Kasernengelände abkürzen
Ganz dumme Idee: Ein 16-Jähriger wollte am Mittwoch über das Bundeswehrgelände in Feldafing abkürzen, stieg über den Zaun und lief prompt den Wachen in die Arme.
16-Jähriger will über Kasernengelände abkürzen
Der Regionalmarke auf der Spur
Der Markenprozess im Landkreis Starnberg kommt in die entscheidende Phase. Ein Name für die Region ist gefunden – und am Wochenende ließ sich der Kreistag in Südtirol …
Der Regionalmarke auf der Spur
Sterben in Starnberg wird teurer
Die Bestattungsleistungen in Starnberg müssen neu vergeben werden. Bei einzelnen Punkten drohen nun horrende Preissteigerungen.
Sterben in Starnberg wird teurer

Kommentare