Blutspende Unterbrunn Mehrzweckhalle
+
Erst vor wenigen Tagen war der Blutspendedienst in Unterbrunn.

Zur Versorgung von Verletzten und Kranken

Blutspenden: Aktion in der Martinshalle

Der Blutspendedienst kommt in die Martinshalle. Gesunde Mitbürger werden gebeten, sich dort etwas von dem roten Lebenssaft abnehmen zu lassen.

Herrsching – Der Blutspendedienst des BRK ist einmal mehr in Herrsching und bittet gesunde Spender, ihr Blut zu spenden. Dies ist am Donnerstag, 10. September, von 15.30 bis 20 Uhr in der Martinshalle an der Christian-Morgenstern-Grund- und Mittelschule (Martinsweg 8) möglich.

Täglich werden in Bayern zirka 2000 Blutspenden für die Versorgung von Verletzten und Kranken benötigt. Ein Drittel der Bundesbürger ist mindestens einmal im Leben auf das Blut anderer angewiesen. Auch ein perfektes medizinisches Versorgungssystem ist bei schweren Verletzungen und lebensbedrohlichen Krankheiten ohne Blut nicht funktionsfähig. Umso mehr freut sich der Blutspendedienst über zahlreiche Spender.

Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag. Bei Mehrfachspendern über 68 Jahren erfolgt die Zulassung jedoch nach individueller ärztlicher Beurteilung. Die Blutspende an sich dauert selten länger als zehn Minuten.

Für den gesamten Ablauf sollte man ausreichend Zeit einplanen. Erstspender müssen intensiver auf die Blutspende vorbereitet werden, so dauern das Arztgespräch und die Blutspende an sich oftmals etwas länger. Um den Flüssigkeitsverlust aufzufangen und bei Bedarf wieder zu Kräften zu kommen, bietet die BRK-Bereitschaft nach der Spende in gewohnter Weise eine Stärkung an.

Auch interessant

Kommentare