Ermittlungen aufgenommen

Randale im Kurpark

Zwei Burschen haben im Kurpark randaliert. Zwar leugneten sie die Tat - die Polizei konnte sie aber überführen.

Herrsching – Leugnen ist offenbar zwecklos: Die Polizei ermittelt gegen zwei Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren aus Herrsching, die am vergangenen Samstag gegen 22.25 Uhr das WC-Fenster des Kurparkschlösschens beschädigt haben. Aufgrund einer detaillierten Täterbeschreibung konnte eine Streife die beiden Burschen und zwei Freunde an der Seepromenade feststellen. Zwar versuchten die vier noch wegzurennen, die Beamten konnten einen von ihnen aber festhalten, zwei seiner Freunde kamen daraufhin freiwillig zurück. 

Die Jugendlichen bestritten jegliche Vorwürfe. „Jedoch haben die Randalierer nicht bedacht, dass die Örtlichkeit videoüberwacht wird“, berichtet Herrschings Polizeichef Erich Schilling. Nach Auswertung der Aufnahmen könne die Tat den zwei Burschen zugeordnet werden. Weitere Zeugen seien mehrere Gäste einer Hochzeitsgesellschaft, die zu dem Zeitpunkt im Kurparkschlösschen feierte.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Frank Leonhardt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit einer neuen Straße soll es klappen
Die Planer präsentieren eine Lösung - demnach soll die Lärmbelästigung am geplanten Feuerwehrhaus in Gilching gemindert werden. 
Mit einer neuen Straße soll es klappen
Wieder bereit für mehr Leben am Bach
Der Platz an der Mühlstraße in Inning wurde umgestaltet und lädt nun zum Verweilen ein. Wenn doch nur auch die Läden alle blieben.
Wieder bereit für mehr Leben am Bach
Zebrastreifen, Parkbucht, Bushalt
Die Hol- und Bring-Zone für die Grundschule Söcking und den Maria-Kempter-Kindergarten soll grundsätzlich neu geregelt werden. Das hat Auswirkungen auf den Verkehr auf …
Zebrastreifen, Parkbucht, Bushalt
Mehr als nur eine Lebensmittelausgabe
Seit 20 Jahren setzen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Starnberger Tafel für bedürftige Menschen ein. Neben der Lebensmittelausgabe ist auch das Zuhören eine …
Mehr als nur eine Lebensmittelausgabe

Kommentare