+
Dieses Foto stammt vom Januar 2017, als schon einmal in die Aral-Tankstelle an der Seefelder Straße in Herrsching eingebrochen wurde. Der Täter damals konnte später gefasst werden - eine Blutspur überführte ihn.

Sie erbeuten Bargeld und Zigaretten

Alles auf Video: Einbrecher eine Stunde lang in Tankstelle

  • schließen

Ein Einbrecher-Duo hat am früheren Montagmorgen die Aral-Tankstelle an der Seefelder Straße in Herrsching aufgesucht. Sie entwendeten Bargeld und Zigaretten im hohen vierstelligen Euro-Bereich.

Herrsching – Sie fühlten sich offenbar ganz sicher. Eine geschlagene Stunde lang haben sich zwei Einbrecher am frühen Montagmorgen in der Aral-Tankstelle an der Seefelder Straße zu schaffen gemacht. Gegen 1 Uhr brachen sie die Eingangstür auf und gelangten so ins Innere des Verkaufsraums. Erst gegen 2 Uhr verließen sie den Tatort wieder. Was dazwischen passiert ist, haben mehrere Überwachungskameras aufgezeichnet.

Die maskierten und dunkel gekleideten Täter rissen den Wandtresor teilweise aus der Wand und brachen ihn auf. Daraus entwendeten sie die Tageseinnahmen der Tankstelle. Darüber hinaus räumten sie das Zigarettenregal leer. „Sie haben alle Stangen mitgenommen“, berichtet Tankwart Edgar Varga (54) im Gespräch mit dem Starnberger Merkur. „Den Tabak haben sie dagelassen.“ Die Polizei beziffert nur den Sachschaden mit etwa 1100 Euro. Hinzu kommt der Beuteschaden, der nach Angaben von Erstem Polizeihauptkommissar Erich Schilling „im hohen vierstelligen Bereich“ liegt.

Für Edgar Varga war es der insgesamt dritte Einbruch, seitdem er vor 28 Jahren die Tankstelle übernommen hat. Während der erste schon eine gefühlte Ewigkeit zurückliegt, hatte sich der zweite im Jahr 2018 ereignet. Der Täter konnte seinerzeit gefasst werden – er hatte sich bei dem Einbruch verletzt und geblutet. Daraus konnten die Ermittler die DNA des Täters gewinnen, was ihn letzten Endes zweifelsfrei überführte. Der Mann sitzt wegen eines anderen Delikts derzeit im Gefängnis.

„Ich hoffe, dass die jetzt auch was hinterlassen haben“, sagt Varga. Er bemerkte den ganzen Schlamassel, als er gestern kurz nach halb vier die Tankstelle aufschließen wollte, um den Tag vorzubereiten: Zeitungen einräumen, Semmeln schmieren ... Varga verständigte die Polizei und konnte immerhin am Morgen noch den Betrieb aufnehmen, wenn auch mit einer halben Stunde Verspätung. Derweil sicherten Beamte der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck Spuren im Gebäude.

Für ihn bedeute der Einbruch vor allem „eine wahnsinnige Arbeit“, sagt Varga, der sich ansonsten um Gelassenheit bemüht. „Wenn ich mich jetzt aufrege, hilft es ja auch nix.“ Dennoch hofft er natürlich, dass die Täter möglichst schnell gefasst werden. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die PI Herrsching zu wenden: Telefon (0 81 52) 9 30 20.

Lesen Sie auch:

Falsche Polizisten treiben im Landkreis ihr Unwesen. Es gibt schon drei Opfer.

Herrschinger Feuerwehr leistet 15.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit für die Allgemeinheit.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erstmals Zahlen für die Gemeinden - Zweites Todesopfer - Hilfskrankenhaus mit mehr als 300 Betten 
Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis ist dramatisch gestiegen - und die Situation ändert sich beinahe jede Minute. Das Neuste zur Lage lesen Sie in unserem Ticker.
Erstmals Zahlen für die Gemeinden - Zweites Todesopfer - Hilfskrankenhaus mit mehr als 300 Betten 
Starnberger Surferin erlebt turbulenten Wettbewerb in USA: „Zum Schluss überschattet von Corona-Krise“
Bei einer Klassenfahrt hat Eva Lischka Feuer gefangen: Sie surft seit zehn Jahen. Nun war sie bei der Para-Surf-WM in Kalifornien – und kann von einer aufregenden Zeit …
Starnberger Surferin erlebt turbulenten Wettbewerb in USA: „Zum Schluss überschattet von Corona-Krise“
Verband wertet die aktuellen Tabellen
Die Entscheidung ist gefallen. Seit Mittwoch ist klar, wie es mit dem Tischtennissport in der kommenden Saison weitergeht. Der nationale Verband trifft eine mutige …
Verband wertet die aktuellen Tabellen
Nachzählung bei Kreistagswahl nötig - mit Auswirkungen auf die Sitzverteilung?
Die Stimmzettel der Kreistagswahl müssen neu ausgezählt werden. Das hat der Wahlausschuss so beschlossen. Das Ergebnis könnte Konsequenzen für die Zusammensetzung des …
Nachzählung bei Kreistagswahl nötig - mit Auswirkungen auf die Sitzverteilung?

Kommentare