Die Baustelle an der Mühlfelder Straße  in Herrsching gefällt nicht jedem.
+
Die Baustelle an der Mühlfelder Straße  in Herrsching gefällt nicht jedem.

Polizeibericht

Freinachtscherze trotz Ausgangssperre

Trotz nächtlicher Ausgangssperre gab es am Ammersee in der Nacht auf Samstag den ein oder anderen Freinachtscherz.

Herrsching - Freinachtscherze gab es heuer trotz noch geltender Ausgangssperre. Schaden richteten lediglich Graffitis in Frieding an sowie ein übertriebener Scherz in Dießen, wie die Polizei mitteilt. In Dettenschwang wurde der Auspuff eines Pkw mit Bauschaum ausgesprüht und dadurch erheblich beschädigt.

Die Dorfdusche in Schlagenhofen .

Ansonsten blieben Scherze das, was sie dem Namen nach sind – sowohl die „Dorfdusche“ in Schlagenhofen als auch der Kreisel in Herrsching, dem „steilsten“ im Landkreis, wie ein Leser bemerkte.

Herrschinger Kreisverkehr mit starker Steigung.

Unbill der Herrschinger zog in der Freinacht auch die Baustelle an der Mühlfelder Straße auf sich. Wie berichtet, musste der Bauherr viel Geld in die Hand nehmen, um das PCB-verseuchte Grundstück zu dekontaminieren. Im Gegenzug durfte er sein Baurecht ausreizen mit drei Mehrfamilienhäusern für insgesamt 50 Wohneinheiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare