+
Symbolfoto.

Polizeibericht

Großeinsatz wegen Einbruchs entpuppt sich als falscher Alarm

  • schließen

Zwei Männer haben in der Nacht zum Samstag unfreiwillig einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Am Ende löste sich alles auf.

Herrsching – Sie wollten nur schauen... Zwei Männer (18, 21) aus München haben in der Nacht zum Samstag in Herrsching unfreiwillig einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Gegen 2.30 Uhr teilten vier Zeugen via Notruf mit, dass sie soeben zwei verdächtige Personen an einer Boutique in der Mühlfelder Straße gesehen hätten, die ein Brecheisen sowie eine Axt oder ähnliches dabei hätten. Daraufhin fuhren Streifen aus Herrsching, Gauting, Starnberg und Dießen zum Laden. Unweit davon im Bereich Schönbichlstraße griff eine Herrschinger Streife die Verdächtigen auf. Die waren völlig überrascht und gaben an, nur ins Schaufenster gesehen zu haben, nachdem sie zuvor in Herrsching gefeiert hätten. Das Brecheisen entpuppte sich als Holzstock, eine Axt konnten die Beamten überhaupt nicht finden. Da an der Boutique jedoch Hebelspuren zu sehen waren, nahm die Polizei die beiden zunächst mit. Aufklärung kam von der Boutique-Besitzerin: Die Hebelspuren sind alt, aktuell hatte niemand versucht einzubrechen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heimatbuch mit besonderem Charme
Robert Volkmann strahlt. Vor ihm liegt die druckfrische Neuauflage der 1981 veröffentlichten Aufzeichnungen „Unser Heimatort Breitbrunn“ aus der Feder von Creszentia …
Heimatbuch mit besonderem Charme
Zwölf Kilometer Ölspur auf A95
Nach einem Unfall ist ein Lkw auf der A 95 so schwer beschädigt worden, dass er eine zwölf Kilometer lange Ölspur zog. Die Folgen waren gravierend.
Zwölf Kilometer Ölspur auf A95
Keine Entwarnung im Jahr vier nach Niklas
Es ist das Jahr vier nach Orkan Niklas. Die vom Sturm gefällten Fichten waren für Borkenkäfer ein gefundenes Fressen. Seitdem vermehren sich die Schädlinge ungebremst, …
Keine Entwarnung im Jahr vier nach Niklas
Samson auf Irrwegen
Mit beiden Vorderläufen steckte ein 26 Jahre alter Wallach am Samstag in einem Gulli fest. Mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Herrsching und umsichtiger Tierärzte …
Samson auf Irrwegen

Kommentare