Der Gehweg an der Rieder Straße ist wiederhergestellt, die Kabelarbeiten sind abgeschlossen. Statt Asphalt wurden nun Platten verlegt. Die Arbeiten wurden auf wenigen Hundert Metern ausgeführt. Ein Radweg fehlt weiterhin.
+
Der Gehweg an der Rieder Straße ist wiederhergestellt, die Kabelarbeiten sind abgeschlossen. Statt Asphalt wurden nun Platten verlegt. Die Arbeiten wurden auf wenigen Hundert Metern ausgeführt. Ein Radweg fehlt weiterhin.

Platten statt Asphalt

Unendliche Wut über fehlenden Radweg: Bürger-Kritik an Bauarbeiten in Lochschwab

  • vonAndrea Gräpel
    schließen

Fehlender Radweg und neu gedeckter Gehweg in Lochschwab - beides erzürnt Anwohner Josef Fischer. Die Gemeinde Herrsching hingegen versteht den Unmut nicht.

Herrsching – Seiner Wut über die Baugebiet-Planung in Lochschwab hat Josef Fischer nicht nur einmal freien Lauf gelassen. Er wohnt am Eichenweg und ist damit Anlieger der „Lagom“-Anlage. Bereits vor vier Jahren hatte er sich in einer Bürgerversammlung laut über die Ausführung geärgert. Damals störte ihn vor allem, dass entlang des Neubaugebietes kein Radweg geplant war und auch kein Gehweg. Den gibt es nur gegenüber.

Nach der Radweg-Debatte geht es nun um den Gehweg

Als dort nun neue Kabel verlegt wurden, musste der Weg wiederhergestellt werden – statt mit Asphalt mit Platten. Und Fischers Zorn brach erneut auf, da der öffentliche Weg nach wie vor zur Seeseite abfalle und zum Beispiel mit einem Rollstuhl nicht zu befahren sei. „Da rutscht man runter, wenn’s nass ist“, sagt er. Außerdem sei der Weg zu schmal.

Herrschings Bauamtsleiter Guido Finster versteht den Unmut nicht. Es habe sich ja um keine Gehwegsanierung im Auftrag der Gemeinde gehandelt, sondern um die Wiederherstellung eines Gehweges, weil neue Kabel verlegt werden mussten. „Eigentlich ist der Weg jetzt auch schöner als vorher“, findet Finster. Fischer ärgert sich trotzdem. Vor allem darüber, dass er seinerzeit beim Bau seines Hauses Grund zugunsten eines Fuß- und Radweges abgetreten hatte, der nie gebaut wurde.

grä

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SARS-CoV-2: Kein neuer Fall am Samstag
Nach dem Ausbruch in Hechendorf und Gilching breitet sich das Coronavirus wieder aus. Am Samstag kam aber kein Fall dazu.
SARS-CoV-2: Kein neuer Fall am Samstag
Gymnasium Tutzing: In 20 Tagen übernimmt der Landkreis - Schulleiter macht das Hoffnung
Das jahrzehntelange Ringen um die Trägerschaft des Gymnasiums Tutzing ist beendet: Der Landkreis Starnberg übernimmt sie am 1. August.
Gymnasium Tutzing: In 20 Tagen übernimmt der Landkreis - Schulleiter macht das Hoffnung
Nach Reifenplatzer mit 180 km/h in die Leitplanke: So erlebte der Fahrer den Horrorunfall
Wie ist es, einen Autounfall mit 180 km/h unverletzt zu überleben? Kaum jemand kann das wohl besser erzählen als der Gautinger Friseur Michael Frenzel. Schließlich hat …
Nach Reifenplatzer mit 180 km/h in die Leitplanke: So erlebte der Fahrer den Horrorunfall
Gegen Durchschneiden und Vergiften: Die Schnecken-Retterin aus Breitbrunn 
Sarah Stiller setzt sich gegen Vergiften und Durchschneiden von Schnecken ein. Nicht nur mit Worten in ihrem Blog. Sondern auch mit Taten. 
Gegen Durchschneiden und Vergiften: Die Schnecken-Retterin aus Breitbrunn 

Kommentare