Ausschreitungen vor Asylunterkunft
+
Ausschreitungen vor Asylunterkunft

Herrschingerin verletzt

Knalltrauma nach Unfall: Täter flüchtet, Polizei sucht Zeugen

  • Tobias Gmach
    vonTobias Gmach
    schließen

Weil es bei einem Unfall so laut wurde, erlitt einer 56-jährige Herrschingerin ein Knalltrauma. Der Verursacher machte sich noch dazu aus dem Staub.

Herrsching – Die Frau fuhr am Donnerstag laut Polizei gegen 15.15 Uhr auf der Staatsstraße 2068 von Seefeld Richtung Herrsching. Als sie gerade den Pilsensee passiert hatte, kam ihr ein weißer Kastenwagen entgegen. Der Fahrer geriet auf die Gegenfahrbahn und touchierte die linke Fahrzeugseite der Herrschingerin. Beim Zusammenstoß wurde der linke Außenspiegel des Autos komplett zerstört. Die umherfliegenden Teile beschädigten zudem die Fahrertüre sowie die deren Scheibe.

Der bisher unbekannte Fahrer des Kastenwagens flüchtete nach dem Zusammenstoß von der Unfallstelle. Bei dem Tatfahrzeug handelt es sich nach Polizeiangaben vermutlich um einen größeren Lieferwagen oder Kleinlaster mit Kofferaufbau in weißer Farbe.

Den Sachschaden schätzen die Beamten auf insgesamt rund 3000 Euro. Die Polizeiinspektion Herrsching bittet um Zeugenhinweise unter (0 81 52) 930 20.  

Lesen Sie auch:

Eine Unbekannte hat einer 86-Jährigen in Feldafing einen Goldring vom Finger gerissen und ist geflüchtet. Die Kripo ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lkw verirrt sich in die Waldstraße
Lkw verirrt sich in die Waldstraße
Zu viele Schwimmer am Berger Seeabstieg: Gemeinde reagiert mit Badeverbot
Für so manchen Berger ist er ein neuer Lieblingsplatz: der mit Treppen, Steinen und Pflanzen neu angelegte Seeabstieg neben dem Hotel Schloss Berg. Doch der schöne Ort …
Zu viele Schwimmer am Berger Seeabstieg: Gemeinde reagiert mit Badeverbot
Von Hundehütte zu Sonnenenergiehaus
Ein Breitbrunner hat den Bürgerenergiepreis gewonnen. Zur Verleihung kamen überraschende Gäste.
Von Hundehütte zu Sonnenenergiehaus
Gekentert und vollgelaufen: Vier junge Leute kämpfen im Starnberger See um ihr Segelboot
Vier junge Leute kentern mit einem Segelboot im Starnberger See. Sie sind schon 20 Minuten lang im Wasser, als sie die Tutzinger Wasserwacht rettet. Die Einsatzkräfte …
Gekentert und vollgelaufen: Vier junge Leute kämpfen im Starnberger See um ihr Segelboot

Kommentare