Vorfall in Herrsching

Männer geraten in Streit - bis einer in die Tasche greift

Ein Fußgänger griff im Streit mit einem Radfahrer am Freitagmittag in Herrsching zu rabiaten Mitteln. Die Polizei sucht nach dem Mann.

Herrsching - Mit äußerst rabiaten Methoden hat ein noch unbekannter Fußgänger in Herrsching am Freitag gegen 13.30 Uhr einen Streit mit einem 66-jährigen Radfahrer ausgetragen: Er zog eine Dose aus der Tasche und sprühte dem Herrschinger Pfefferspray direkt ins Gesicht. Auf Höhe Mühlfeld 2 waren beide wegen der Nutzung des Gehwegs in Streit geraten, teilte die Polizei Herrsching am Nachmittag mit. Der 66-Jährige erlitt leichte Verletzungen, musste aber vor Ort nicht ärztlich behandelt werden. Der Fußgänger flüchtete in Richtung Dampfersteg. 

Es gibt Angaben zur Person: Der Gesuchte wird als 50 bis 60 Jahre alt und etwa 170 Zentimeter groß beschrieben. Er hatte kurzes grau-braunes Haar und trug ein blaues T-Shirt mit Aufschrift sowie eine olivfarbene kurze Cargohose. Wer den Vorfall am Mühlfeld unweit des Ortseinganges aus Richtung Andechs beobachtet hat oder anderweitig Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter (0 81 52) 9 30 20 bei der Inspektion zu melden. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Marius Becker

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei nennt Details: Bande wollte Geldautomat sprengen - Untersuchungshaft für Verdächtige
Mittwochnacht haben zwei Täter in Germering versucht, einen Geldautomat zu sprengen. Die Tatverdächtigen müssen nun in Untersuchungshaft. Sehen Sie das Video der …
Polizei nennt Details: Bande wollte Geldautomat sprengen - Untersuchungshaft für Verdächtige
Geisterfahrer im Kreisel
Wie schafft man es, linksherum in einen Kreisverkehr zu fahren? Das fragt sich unter anderem die Starnberger Polizei. Am Mittwochabend passierte im Kreisel am Maxhof ein …
Geisterfahrer im Kreisel
Hunde treiben Einbrecher in die Flucht
Drei Einbrecher sind in der Nacht auf Mittwoch in einem Haus in Bachern von Hunden gestört worden. Auf ihrer Flucht rannten die Kapuzenmänner an einem Zeugen vorbei.
Hunde treiben Einbrecher in die Flucht
Randalierer am Bahnhof
Ein 21 Jahre alter Mann aus München hat am Donnerstag gegen 1.45 Uhr am Herrschinger Bahnhof randaliert.
Randalierer am Bahnhof

Kommentare