+
Symbolbild

Mehrfach betrunken gefahren

80-Jähriger ohne Einsicht: Auto beschlagnahmt

  • schließen

Ein völlig uneinsichtiger Rentner (80) hat am Wochenende die Herrschinger Polizei in Atem gehalten.

Herrsching – Samstag, 10.45 Uhr: Ein 80 Jahre alter Mann aus Herrsching touchiert mit seinem Skoda das Tor einer Tiefgarageneinfahrt in Herrsching und beschädigt es dabei stark. Die Polizei spricht von 8000 Euro Sachschaden.

Bei der Unfallaufnahme stellen die Beamten starken Alkoholgeruch fest, der freiwillige Atemalkohol-Test ergibt einen hohen positiven Wert. Daraufhin bringen die Beamten den 80-Jährigen zur Blutentnahme ins Krankenhaus Seefeld – und stellen seinen Führerschein sicher.

Samstag, 17.40 Uhr: Als ob am Vormittag nichts passiert wäre, fährt der 80-Jährige erneut mit seinem Skoda durch Herrsching. Das fällt natürlich auch Beamten der örtlichen Polizeiinspektion auf.

Die Polizisten halten das Fahrzeug an, unterziehen den Mann einer Verkehrskontrolle – und erleben ein Déjà-vu, wie es im Buche steht. Denn erneut nehmen sie einen starken Alkoholgeruch wahr. Wieder ergibt der anschließend durchgeführte Atemalkohol-Test einen hohen positiven Wert. Bloß den Führerschein kann der 80-Jährige nicht mehr vorzeigen – er hatte ihn ja ein paar Stunden zuvor abgegeben.

Im Gespräch zeigt sich der Mann nach Angaben der Polizei uneinsichtig – im Gegenteil: „Er äußerte gegenüber den Beamten, dass er trotzdem mit seinem Pkw weiterfahren werde“, berichtet ein Sprecher der Herrschinger Polizei.

Den Polizisten bleibt schließlich keine andere Wahl: Sie beschlagnahmen den Skoda. Den 80-jährigen Alkohol-Fahrer erwarten nun gleich mehrere Strafverfahren wegen Trunkenheit und Gefährdung im Straßenverkehr sowie wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Was mache ich, wenn mein Baum auf Haus und Garten eines Nachbarn stürzt? Mancher Hausbesitzer hat erst nach dem Gewittersturm Anfang August bemerkt, dass er …
Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Elektroautos zum Teilen
Ein Fahrzeug, mehrere Nutzer: Solche Carsharing-Modelle fallen mehr und mehr im Landkreis Starnberg auf. Und zwar mit Elektroautos - mal für bestimmte Kreise, mal für …
Elektroautos zum Teilen
Zweimal Alkohol in 20 Stunden: Schlüssel weg
Zweimal binnen 20 Stunden fiel eine Frau in Starnberg auf, weil sie betrunken am Steuer saß. Gefahren ist sie nur einmal.
Zweimal Alkohol in 20 Stunden: Schlüssel weg
Pommes im Paradies
Der schönste Tag am See ist nichts, wenn einem der Magen knurrt und die Kehle austrocknet. Ein Glück, dass es im Fünfseenland so viele tolle Kiosks gibt. Die schönsten …
Pommes im Paradies

Kommentare