+
Der neue Vorstand: Gerhard Groß, Sonja Grondey, Nathalie Stahl, Klaus Keller, Justus Hegemann, Gabi Graf, Bärbel Baur und Gert Müller (v. l.). 

Gartenbauverein Herrsching

Neuer Name, neuer Vorstand

Der Blumen-, Obst- und Gartenbauverein Herrsching am Ammersee heißt seit der Jahreshauptversammlung am Donnerstag nur noch – kurz und knackig – Gartenbauverein Herrsching. Das ist aber nicht die einzige Veränderung, denn in den Vorstandsreihen wird rotiert.

Herrsching –Nach neun Jahren legte der erste Vorsitzende Helmut Hagn sein Amt nieder. „Das reicht jetzt!“, sagt der 80-Jährige und lacht. „Man muss den Verein verjüngen“, findet er. Als Mitglied bleibt Hagn den Gartlern aber immer noch erhalten.

Was sich sonst im Vorstand getan hat: Nathalie Stahl wurde zur zweiten Vorsitzenden gewählt, ihr Vorgänger Justus Hegemann hat nun das Amt des ersten Vorsitzenden inne. Neu im Vorstand sind Beisitzerin Sonja Grondey sowie die beiden Revisoren Klaus Keller und Gerhard Groß. In ihrem Amt bestätigt wurden Kassierin Gabi Graf und Schriftführerin Bärbel Baur. Beisitzer Gert Müller wurde ebenfalls wieder in sein Amt gewählt.

Stahl gab außerdem einen Ausblick auf zukünftige Projekte. „Wir möchten junge Gartenfreunde für uns gewinnen und werden deshalb den Schulgarten der Christian-Morgenstern-Volksschule in Zusammenarbeit mit den Schülern und Lehrkräften wiederbeleben“, erzählt Stahl. Mit dem Projekt „Blühende Wiesen – Unser Dorf soll schöner werden“ hat sich der Verein außerdem bei der Aktion „Werte-Botschafter“ der Sparda-Bank München angemeldet, um finanzielle Unterstützung für die Verschönerung der Fischbachwiesen zu erhalten. Bis zum 30. April können Bürger unter www.werte-botschafter.de für den Herrschinger Gartenbauverein abstimmen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tag der Ausbildung: 73 Betriebe sind dabei
Am Buß- und Bettag können sich Schüler auf 18 Touren über Lehrstellen im Landkreis Starnberg informieren. 
Tag der Ausbildung: 73 Betriebe sind dabei
30 000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall - Ursache unklar
Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Söckinger Straße in Starnberg ist ein erheblicher Sachschaden entstanden. Dabei wurden vier Autos beschädigt.
30 000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall - Ursache unklar
Sorgen in Perchting noch nicht ausgeräumt
Der Bauausschuss des Stadtrats hat den Bebauungsplan für den Neubau des Kinderhauses in Perchting als Satzung beschlossen. Damit steht dem Projekt nichts mehr im Wege – …
Sorgen in Perchting noch nicht ausgeräumt
Europaan zwölf Orten
Die 15. Tutzinger Kulturnacht stand unter dem Thema Europa. Wie jedes Jahr war auch am Freitag ein abwechslungsreiches Programm geboten. 
Europaan zwölf Orten

Kommentare