1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Herrsching

Nudeln in Flammen: Nachbarn holen Frau aus Wohnung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Telefonnummer 112 steht auf einem roten Fahrzeug.
Nudeln auf dem Herd vergessen: Deshalb rückte nun die Feuerwehr aus (Symbolbild). © Arndt Pröhl

Brennende Nudeln haben am frühen Sonntagmorgen an der Summerstraße in Herrsching zu einem größeren Feuerwehreinsatz geführt. Zum Glück ist nicht viel passiert.

Herrsching – Eine junge Frau hatte sich irgendwann in der Nacht Nudeln aufgesetzt, nachdem sie nach einem geselligen Abend wieder zu Hause war. Offenbar übermannte sie die Müdigkeit so sehr, dass sie auf dem Bett einschlief – und zwar außerordentlich fest. Die Nudeln kochten, irgendwann war das Wasser verkocht und die Nudeln begannen zu brennen. Das sorgte für Rauch in der Wohnung.

Nachbarn bekamen das mit und schauten nach dem Rechten. Sie sahen die junge Frau durchs Fenster auf dem Bett liegen und traten die Wohnungstür ein, um sie ins Freie zu holen. Die Feuerwehren Herrsching und Erling, mit etwa zwei Dutzend Helfern im Einsatz, brachten die Nudeln weg und lüfteten die Wohnung durch. Die sei aber nicht sehr verraucht gewesen, berichtet Herrschings Kommandant Daniel Pleyer. Die Feuerwehr baute auch die Wohnungstür wieder soweit zusammen, dass sie abschließbar war. Die junge Frau wurde vom Rettungsdienst untersucht, konnte danach jedoch in ihre Wohnung zurück. Nudeln gab es dann nicht mehr.  ike

Auch interessant

Kommentare