Blaulicht Polizei
+
Die Polizei beendete eine Zusammenkunft am Ammersee, bei der Drogen konsumiert wurden.

Uneinsichtig am Kiosk

Polizei beendet „Party“ am Ammersee

Manche lernen es offenbar nicht: Mindestens sieben junge Leute haben am Donnerstagabend im Bereich des Steg 1 in Herrsching eine Art Party veranstaltet – bis die Polizei dem ein Ende machte.

Herrsching – Gegen 19.15 Uhr ging eine Meldung ein, am See würde sich eine größere Personengruppe aufhalten. Beamte entdeckten dort fünf junge Männer und zwei Frauen im Alter von 15 bis 20 Jahren aus Herrsching, Andechs und Seefeld. Ein Herrschinger (18) versuchte noch, vor den Beamten zu türmen, doch waren die Polizisten schneller. „Nach derzeitigem Stand wird davon ausgegangen, dass die Gruppe während ihres Aufenthaltes am Kiosk Steg 1 unter anderem Marihuana konsumierte, da entsprechende Utensilien vor Ort aufgefunden werden konnten“, erklärte Inspektionsvize Kevin Perleberg. Ermittlungen wegen Drogenvergehen laufen – und Anzeigen wegen Verstoß gegen den Infektionsschutz laufen auch. Die Beamten schicken alle sofort nach Hause.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare