+
Popstar Max Giesinger auf dem Schulhof der Realschule in Herrsching.

Antenne Bayern-Veranstaltung in Herrsching

Pausenhof-Konzert: Max Giesinger reist mit zehn Bodyguards an

  • schließen

Herrsching - Eben noch Mathe büffeln, dann Max Giesinger zujubeln: Die Realschüler aus Herrsching erlebten am Montag einen ganz besonderen Vormittag beim Antenne Bayern-Pausenhofkonzert. 

Mit zwei Minuten Verspätung stand Max Giesinger kurz nach dem Pausenklingeln um 10.12 Uhr auf der Bühne, die ein bayerischer Radiosender auf dem Pausenhof aufgebaut hatte. Und alle waren da: die 976 Schüler, die Lehrer, die Radiomoderatoren, Pressevertreter und zehn Bodyguards.

Die Herrschinger Schüler hatten sich in einem bayernweiten Wettbewerb gegen zahllose andere Schulen durchgesetzt, unermüdlich alle fünf Minuten für ihre Schule abgestimmt. Und waren am Ende erfolgreich. Nach der kurzen Enttäuschung - eine Kehlkopfentzündung verhinderte den Auftritt des Überraschungsstars Max Giesinger in der vorletzten Woche - war es jetzt endlich soweit.

Antenne Bayern Pausenhofkonzert in Herrsching: Bilder

Insgesamt vier Songs und eine Zugabe - viel mehr passte nicht in die Pause. Aber diese kurze Zeit werden die Schüler aus Herrsching wohl nie vergessen. "Einfach ein cooler Typ - kann singen, sieht gut aus und macht Stimmung" meinte Eric. Obwohl spätestens seit "80 Millionen" ein Superstar in Deutschland, war der Auftritt in Herrsching für Max Giesinger doch etwas besonderes: "Die Kids haben eine Superstimmung gemacht - da war mein Lampenfieber schnell verflogen", meinte er im Anschluss an seinen Auftritt.

Von Marie Makowka und Antonia Pigl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landwirte kämpfen mit Unverständnis und Beleidigungen
Landwirte, die sich ehrenamtlich engagiert haben, sind vom Kreisobmann und der Kreisbäuerin für ihre Verdienste ausgezeichnet worden.
Landwirte kämpfen mit Unverständnis und Beleidigungen
Paddeln, was das Gummizeug hält
Die Naturfreunde Würmtal haben zur großen Kanadierfahrt für Behinderte und Nicht-Behinderte an den Ammersee gebeten,  und viele kamen und hatten Riesenspaß. 
Paddeln, was das Gummizeug hält
Kinderkrippe oder Tagesmutter?
Wer eine Betreuungsmöglichkeit für sein Kind sucht, steht oft vor großen Problemen. Im Landkreis Starnberg wird geholfen.
Kinderkrippe oder Tagesmutter?
Die Brüderblaskapelle und der Sieber-Hof
Der Inninger Ortsteil Schlagenhofen hat am Wochenende sein 775. Jubiläum gefeiert.
Die Brüderblaskapelle und der Sieber-Hof

Kommentare