Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz

Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz
+
Sein letztes Spiel für den GCDW machte Roy Friedrich am Mittwoch. Der 29-Jährige verkündete nach vier Jahren seinen Abschied aus Herrsching und vom Erstligavolleyball.

Volleyball

Roy „Hammer“ Friedrich sagt servus

Volleyball-Bundesligist TSV Herrsching muss nächste Saison ohne Roy Friedrich auskommen. Der Mittelblocker verkündete seinen Abschied vom Ammersee.

Herrsching - Der letzte Herrschinger Punkt dieser Saison war Roy Friedrich vorbehalten. Nach dem Viertelfinalspiel am Mittwoch in Innsbruck gegen die Rhein Main Volleys verkündete der Sachse seinen Rücktritt vom Erstligavolleyball in Herrsching.  Bei den Fans bedankte sich der Mittelblocker „für vier geile Jahre. Ich werde euch vermissen“. 

Ganz aufhören mit dem Volleyball wird der 29-Jährige freilich noch nicht. „Wo es hingeht, weiß ich aber noch nicht.“ Auf jeden Fall: „Den großen Reisestress brauche ich nicht mehr. Und meine beiden Mädels daheim wollen mich auch mal sehen.“ Im Mai erwartet Ehefrau Carolin das zweite gemeinsame Kind. 

Friedrich, der dank seiner brachialen Schmetterbälle auch „The Hammer“ genannt wird, blickt auf eine große Karriere zurück. Er spielte für den VC Olympia Berlin (2005 bis 2007), die Netzhoppers Königs Wusterhausen (2007/2008), den VC Leipzig (2008/2009), Generali Haching (2009 - 2013). Im Sommer 2013 kam Friedrich zum damaligen Zweitligisten Herrsching und hatte großen Anteil am Aufstieg in die Bundesliga. 

In den vergangenen drei Spielzeiten war der 2,02-Meter-Mann ein solider Mittelblocker, der mit minimalem Aufwand das Maximale herausgeholt hat. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler gewann mit Haching dreimal den DVV-Pokal und war zweimal Vizemeister.

Dirk Schiffner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S6 fast komplett, S8 teilweise blockiert
Das Wetter meint es nicht gut mit dem Landkreis Starnberg: Sturmtief „Friederike“ trifft den Kreis zwar nicht mit voller Wucht, legte aber so schon beide S-Bahn-Strecken …
S6 fast komplett, S8 teilweise blockiert
300 000 Euro mehr für die Musikschule
Sowohl Architekt als auch Gemeinde Gilching hatten bei der Musikschule die Rechnung wohl ohne das Kreisbauamt gemacht.
300 000 Euro mehr für die Musikschule
Forsthaus am See: Feldafing sagt Ja
Die Erweiterungspläne für den Hotel- und Restaurantbetrieb Forsthaus am See in Possenhofen haben am Dienstag auch den Feldafinger Gemeinderat beschäftigt.
Forsthaus am See: Feldafing sagt Ja
Exhibitionist vor der Terrassentür
81-jährige Bewohnerin im Augustinum Dießen wird von einem Exhibitionisten belästigt.
Exhibitionist vor der Terrassentür

Kommentare