+
Der Aufbau einer Fußbodenheizung: In Herrsching brannte nun eine (Symbolfoto).

Einsatz in Herrsching

Technischer Defekt: Fußbodenheizung fängt an zu brennen

Feuerwehren, Rettungsdienst und Polizei waren am frühen Dienstagmorgen alarmiert worden. Ein technischer Defekt hatte in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Herrsching einen Kabelbrand in der Fußbodenheizung ausgelöst.

Herrsching – Um kurz nach 6 Uhr hatten die beiden Bewohner der Wohnung Rauch bemerkt, der aus einer Verteilerdose drang. Sie unternahmen selbst einen Löschversuch, während sie die Feuerwehr alarmierten. Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr hatten den Brand rasch gelöscht und lüfteten dann die Wohnung. 

Die Hausbewohner konnten im Anschluss an den Einsatz wieder in ihre Wohnungen zurück. Es waren zwei Rettungsfahrzeuge des Sanitätsdienstes, Notarzt, zwei Einsatzleitfahrzeuge, zwei Löschfahrzeuge aus Herrsching und Hechendorf, der Kreisbrandinspektor und eine Polizeistreife waren im Einsatz. Der Sachschaden wird noch ermittelt. 

Lesen Sie auch:

Er sprach sie im Bus an, versuchte sie festzuhalten und zu küssen: Ein unbekannter Mann bedrängte eine junge Breitbrunnerin. Die Polizei sucht nach Hinweisen.

Auch interessant

Kommentare