+
Symbolbild

Polizeibericht

Wildcamper im Kurpark

  • schließen

62-Jähriger aus Fürstenfeldbruck schert sich einen Kehricht darum, dass Wildcampen nicht erlaubt ist und will sein Zelt im Herrschinger Kurpark aufschlagen.

Herrsching - Wildcampen bedeutet Freiheit, einfach irgendwo sein Zelt aufstellen und die Natur genießen – ohne Mitcamper und Zeltplatzgebühren. Schöner Gedanke, aber es ist in Deutschland verboten. Möglicherweise gibt es versteckte Plätze, wo die Verantwortlichen mal ein Auge zudrücken, aber sicher nicht im Kurpark in Herrsching. Einem 62-Jährigen aus Fürstenfeldbruck schien dies am Freitag egal zu sein. 

Als er sein Zelt aufschlagen wollte und ihn der Sicherheitsdienst darüber aufklärte, dass dies verboten sei, ließ er sich nicht belehren. Erst die Polizei konnte ihn dazu bewegen, das Zelt einzupacken – und zu verschwinden. Ihm wurde ein Platzverweis erteilt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Firma beseitigt schädliche Industrieabfälle - und fühlt sich von Bayerns Behörden ausgebremst
Mit ihren VacuDry-Anlagen können Reinhard Schmidt und Stephanie Gundlage vom Starnberger Unternehmen Econ Industries schädliche Industrieabfälle umweltfreundlich …
Firma beseitigt schädliche Industrieabfälle - und fühlt sich von Bayerns Behörden ausgebremst
Nach Unfall: Frau findet fiesen Zettel an Papas zerkratztem Mercedes
Wenn jemand ein fremdes Auto anfährt, hinterlässt er oft einen Zettel. Diesmal stand darauf aber nicht die Handynummer des Schuldigen – sondern ein blöder Spruch.
Nach Unfall: Frau findet fiesen Zettel an Papas zerkratztem Mercedes
Erneut schockierender Fund: Spaziergänger entdeckt totes Reh - Bissverletzungen am Hals 
Erneut schreckt der Fall eines mutmaßlich von einem Hund gerissenen Rehs Landwirte und Jäger auf – diesmal in einem Waldstück bei Gut Tiefenbrunn.
Erneut schockierender Fund: Spaziergänger entdeckt totes Reh - Bissverletzungen am Hals 
Neues Konzept und neuer Vorstand
Die Hechendorfer Blasmusik stand fast vor ihrer Auflösung. Mit neuem Vorstand und neuem Konzept geht‘s weiter.
Neues Konzept und neuer Vorstand

Kommentare