+
Die Kameraden mussten mit Atemschutz in die total verqualmte Wohnung.

Feuerwehreinsatz

Wohnungsbrand in Seefeld - Keine Verletzten

  • schließen
  • Sebastian Tauchnitz
    Sebastian Tauchnitz
    schließen

Seefeld - Großeinsatz der Feuerwehren in Seefeld: Eine Wohnung in der Mühlbachstraße stand in Flammen.

Um 9.04 Uhr heulten die Sirenen. Nach ersten Informationen war im Schlafzimmer einer Wohnung in der Mühlbachstraße in Seefeld ein Feuer ausgebrochen. Der Mieter war gerade unterwegs, eine Nachbarin hatte die starke Rauchentwicklung bemerkt. Die Feuerwehr aus Seefeld ist mit insgesamt 23 Kameraden im Einsatz und wurde von den Herrschingern unterstützt, die mit 15 Mann und ihrer Drehleiter angerückt waren. Nach ersten Informationen wurde niemand verletzt. Der Einsatz dauerte ungefähr anderthalb Stunden und ist mittlerweile beendet. Die Wohnung ist unbewohnbar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das sind die Kulturpreisträger
Die Kulturpreisträger 2017 des Landkreises Starnberg in der Kategorie Bildhauerei und Skulpturen stehen fest.
Das sind die Kulturpreisträger
Seegottesdienst hinter Glas
Vor 500 Jahren hat Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt. Vor einem Jahr hat Erwin Leinfelder begonnen, ein Hinterglasbild zu …
Seegottesdienst hinter Glas
Radwan sagt Servus
Die Legislaturperiode des Bundestages geht ihrem Ende entgegen. Und damit auch die Zeit, in der Alexander Radwan (CSU) für den Landkreis Starnberg zuständig war.
Radwan sagt Servus
Der Pionier der E-Mobilität
Klein, feuerrot und umweltfreundlich. Das ist das Auto, das Stefan Hirzinger 1989 entwickelt und gebaut hat. Es war das erste selbst gebaute, solarbetriebene Auto mit …
Der Pionier der E-Mobilität

Kommentare