+

Auf Gegenfahrbahn gekommen

Zwei Verletzte, 30 000 Euro Schaden: In Herrsching hat‘s gekracht

  • schließen

Ein 87-Jähriger lenkt sein Auto plötzlich auf die Gegenfahrbahn - dann kommt es zum Zusammenstoß. Die Folgen des Unfalls am Freitagnachmittag in Herrsching: zwei Verletzte und 30 000 Euro Schaden.

Herrsching - Unweit von der Polizeidienststelle an der Rieder Straße in Herrsching ereignete sich am Freitag gegen 13:20 Uhr ein Unfall mit zwei Verletzten. Ein 87-jähriger Breitbrunner war mit dem Pkw seines Bekannten, der auf dem Beifahrersitz saß, Richtungs ortsauswärts unterwegs. Auf Höhe der Baustelle lenkte er seinen BMW - laut Polizei aus unbekannten Gründen - plötzlich nach links auf die Gegenfahrbahn. In dem Augenblick kam eine 68-jährige Frau, ebenfalls aus Breitbrunn, mit ihrem Volvo entgegen. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Durch die Wucht des Unfalls wurde der Volvo auf den Bürgersteig geschoben. 

Lesen Sie auch: Vier Schwerverletzte bei Zusammenstoß nahe Unterbrunn

Sowohl der Unfallverursacher als auch die Frau wurden leicht verletzt. Der Fahrer des BMW kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Die Fahrerin des Volvo begab sich später selbstständig in ein Krankenhaus. Ein Arzt, der hinter dem 87-Jährigen gefahren war, war den Verletzten zu Hilfe geeilt und hatte den Rettungsdienst verständigt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf etwa 30.000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel
Die Helfer und Gäste der Gautinger Tafel feierten Nikolaus gemeinsam in Form eines interkulturellen Festes. Entsprechend abwechslungsreich waren auch die Speisen auf dem …
Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel
Brandstiftung? Brunnangerhalle gesperrt
Ein Brand in der Herrentoilette der Gaststätte Zeitlos ist dafür verantwortlich, dass die Starnberger Brunnangerhalle heute geschlossen bleibt. Die Polizei ermittelt …
Brandstiftung? Brunnangerhalle gesperrt
Schön doof: Herrschinger vertreibt Falschgeld via Facebook - dann steht SEK vor seiner Tür
Ein 23-jähriger Herrschinger soll über Facebook mit Falschgeld Handel getrieben haben. Jetzt kamen ihm die Ermittler auf die Schliche. Der mutmaßliche Fälscher wurde …
Schön doof: Herrschinger vertreibt Falschgeld via Facebook - dann steht SEK vor seiner Tür
Bus kracht in Haltestelle und legt Gautinger Berufsverkehr lahm
Viele Berufspendler standen am Montagmorgen in Gauting längere Zeit im Stau. Ursache war ein Busunfall.
Bus kracht in Haltestelle und legt Gautinger Berufsverkehr lahm

Kommentare